Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Wo sind die Herero geblieben?

Wo sind die Herero geblieben?

Wo sind die Herero geblieben? Neue Erkenntnisse und Theorien zum Rückzug der Herero in die Omaheke 1904/1905.
13100
978-99945-76-64-7
neu

sofort lieferbar

19,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: „Wo sind die Herero geblieben?“
Untertitel: Neue Erkenntnisse und Theorien zum Rückzug der Herero in die Omaheke 1904/1905
Autor: Hans Hilpisch
Verlag: Kuiseb-Verlag
Windhoek, Namibia 2019
ISBN 9789994576647 / ISBN 978-99945-76-64-7
Broschur, 15 x 21 cm, 96 Seiten, 4 Kartenskizzen

Über: Wo sind die Herero geblieben?

Tagebucheintrag des 19. September 1904: „Wo sind die Herero geblieben?" Ratlosigkeit spricht aus dieser Notiz des Oberbefehlshabers der Schutztruppe in Deutsch-Südwestafrika, Generalleutnant Lothar von Trotha. Die stark geschwächten deutschen Kräfte, die zur Verfolgung der in die Omaheke abziehenden Herero eingesetzt werden, treffen nur noch von den Herero Zurückgelassene an. Die Hauptmasse der Herero - mitsamt ihrem Viehbestand - ist zu diesem Zeitpunkt schon außer Reichweite der Schutztruppe. Hans Hilpisch untersucht, stets den Hintergrund zur Frage „Wo sind die Herero geblieben?“ im Fokus, schwerpunktmäßig landeskundliche Aspekte der Omaheke sowie die Operationen der Schutztruppe in dieser ihr weitgehend unbekannten Region Deutsch-Südwestafrikas und vergleicht den heutigen Wissensstand über die geologischen und hydrologischen Verhältnisse in der Omaheke mit den damaligen Informationen bzw. Vermutungen der deutschen Militärs. Daraus ergeben sich überraschende Rückschlüsse auf das Verhalten und die Strategie der Herero beim Rückzug in die Omaheke, dem militärisch erfolglosen Nachsetzen der am Waterberg von den Herero überrumpelten Schutztruppe sowie den Fehlentscheidungen und historisch fatalen Rufwahrungsversuchen ihres damaligen Kommandeurs.

Inhalt: Wo sind die Herero geblieben?

Einführung
Die Omaheke – eine Kurzbeschreibung
Omuramba und Rivier
Zur Stärke des Herero-Volkes
Die Verfolgung der Herero in der Omaheke
Der „Schießbefehl“
Die „Absperrung“ der Omaheke
Zur Kartographie der Omaheke
Die deutschen Kriegskarten
Sprigade und Moisel
Neue Erkenntnisse und Entwicklungen
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen
Quellenverzeichnis
Weitere Literatur
Zeittafel
Kartenverzeichnis
Gebräuchliche Kartenbegriffe
Namen, Abkürzungen und Sachbezeichnungen
Namensregister
Orts- und Sachregister


Auszug aus diesem Buch: