Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Meine Erinnerungen aus Ostafrika

Meine Erinnerungen aus Ostafrika

Wichtiges, umfassendes Werk über die politischen und militärischen Vorgänge in Deutsch-Ostafrika während des ersten Weltkrieges, basierend auf den Erinnerungen Paul von Lettow-Vorbecks.
04-0006
gebraucht

sofort lieferbar

49,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Meine Erinnerungen aus Ostafrika

Titel: Meine Erinnerungen aus Ostafrika
Autor: Paul von Lettow-Vorbeck
Genre: Kriegsgeschichte; Memoiren
Verlag: K. F. Koehler
51.-55. Tsd., Leipzig 1921
Originaler Halbleineneinband, 16 x 22 cm, 302 Seiten, 2 Faltkarten, 21 Gefechtsskizzen, 21 Kunstbeilagen

Zustand:

Gut. Geringe Gebrauchsspuren. Innen sauber, fast frisch.
Nicht häufig mit vollständig vorhandenen, losen Kartenskizzen und Faltkarten.

Beschreibung:

Diese Memoiren Paul von Lettow-Vorbecks, der von 1914 bis 1919 militärisch höchst erfolgreicher Kommandeur der Kaiserlichen Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika war, stellen eine wichtige kriegsgeschichtliche Quelle zum Ostafrikafeldzug während des Ersten Weltkrieges dar. Angereichert mit 21 Kunstbeilagen nach Originalen des Künstlers Hauptmann Walter von Ruckteschell, bietet es ferner eine Übersichtskarte von Afrika (1:56.000.000), eine Farbkarte mit eingezeichneter Marschroute des Hauptteiles der Schutztruppe (1:8.000.000) und 21 Gefechtsskizzen von der Hand des Verfassers.

Inhalt: Meine Erinnerungen aus Ostafrika

Die Ereignisse bis zum Eintreffen der Südwest-Afrikaner
Vor Kriegsbeginn
Der Begin des Krieges
Die ersten Kämpfe
Die Novemberkämpfe bei Tanga
In Erwartung weiterer Ereignisse
Weitere schwere Kämpfe im Nordosten
Kleinkrieg und neue Zurüstungen
In Erwartung der großen Offensive
Kleinkrieg zu Wasser und zu Lande bis zur Jahreswende 1915-1916

Der konzentrische Angriff der Übermacht
Feindlicher Vorstoß am Oldoroboberge
Vorrücken des Feindes und Kampf bei Reata
Zurückweichen vor übermächtiger feindlicher Vedrängung
Das Vorgehen des Feindes im Gebiete der Nordbahn
Zwischen Nordbahn und Zentralbahn
Dauernde Kämpfe in der Nähe des Rufiji
Feindliche Angriffe im Südosten der Kolonie
Sorgen und Bedrängnisse während des Aufenthaltes im Rufijigebiet
Auf den Nebenschauplähen
Um Lindi und Kilwa
In der Südostecke der Kolonie
Die letzten Wochen auf deutschem Boden

Kämpfe auf fremder Erde
Über den Rowuma
Östlich des Ludjendaflusses
Im Gebiet des Lurio- und Likungoflusses
Weitermarsch in südlicher Richtung
Wieder nach Norden zum Namirruefluß
Zurück zum Luriosfluß
Noch einmal auf deutschem Boden
Einmarsch in Britisch-Rhodesien
Waffenstillstand und Heimkehr


Auszug aus diesem Buch: