Die Wildnis ruft: Erlebnisse in Ostafrika

Artur Heyes Zeit von 1913 bis 1914 in Britisch-Ostafrika mit Freundschaft, Schriftstellerei, Jagd, Safari, Fotografie und Fieber.
Heye, Artur
04-0133
ab 19.08.22 (Ende Betriebsurlaub)
gebraucht
19,95 € *

Titel: Die Wildnis ruft
Untertitel: Erlebnisse in Ostafrika
Autor: Artur Heye
Genre: Reisebericht, Kriegserinnerungen
Reihe: Wilde Lebensfahrt, Band 4
Verlag: Albert Müller Verlag
Rüschlikon-Zürich, 1941
Original-Leineneinband, 21 x 14 cm, 151 Seiten

Zustand:

Gut. Deckel am oberen Rand mit leichten Dellen. Auf fliegendem Vorsatz Namensstempel. Innen sauber.

Beschreibung:

"Die Wildnis ruft" umfaßt die Jahre 1913 bis 1914 und Artur Heyes Erlebnisse und Abenteuer in Britisch-Ostafrika, die sich in seinem Buch "Steppe im Sturm" fortsetzen. Nach einjähriger Wanderschaft und Reise kam der Autor im April 1913 in Britisch-Ostafrika an, wo er sich, getreu seiner Natur, mit Reisekorrespondenz und als Großwildjäger in britischen Diensten mehr schlecht als recht durchschlug. Stets auf der Suche nach Sinn, Erfüllung und neuen Horizonten endete eine recht glückliche Zeit für Heye mit dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges und der Mobilmachung der Briten in seinem Gastland als er sich zur Erholung von einem schweren Fieber im Kilimanjaro-Gebiet aufhielt. Auch dieses Buch bietet wunderbaren Lesestoff über die Lebensreise dieser besonderen Persönlichkeit und vielen interessanten Alltagsbeschreibungen aus dem Zusammenleben eines Deutschen mit Briten und Afrikanern.