Liebe zu einem „ungeliebten" Land: Pastor Gerhard Engel meinte damit Südwestafrika, als er diesen Leserbrief für die Allgemeine Zeitung Nr. 116 vom 17. Juni 1976 schrieb.

Liebe zu einem „ungeliebten" Land (Südwestafrika)

Liebe zu einem „ungeliebten" Land: Pastor Gerhard Engel meinte damit Südwestafrika, als er diesen Leserbrief für die Allgemeine Zeitung Nr. 116 vom 17. Juni 1976 schrieb.Details

Heinz Liebscher: Letzte Chance für Afrikas Süden: Aus falschem Schamgefühl werden die Weißen vom Westen im Stich gelassen (Ostpreußenblatt, 12. Mai 1979; Folge 19, Seite 5)

Letzte Chance für Afrikas Süden

Letzte Chance für Afrikas Süden: Aus falschem Schamgefühl werden die Weißen vom Westen im Stich gelassenDetails

Turnhalle Lüderitzbucht: Theateraufführung von 'Unsere kleine Stadt' (Thornton Wilder), ein in einem antiquarischen Buch aufgefundener Zeitungsausschnitt aus der Allgemeinen Zeitung vom 24.12.1963.

Turnhalle Lüderitzbucht: Theateraufführung von 'Unsere kleine Stadt' (Thornton Wilder)

Dies ist ein schöner Artikel aus der Allgemeinen Zeitung (Nr. 247) vom 24. Dezember 1963, der von der stimmungsvollen Erstaufführung von Thornton Wilders Theaterstück 'Unsere...Details

Der Schneewambo kommt aus der Bundesrepublik: Deutsche Sprache und Kultur in Namibia nach der Unabhängigkeit gefährdet?' (Robert von Lucius)

Der Schneewambo kommt aus der Bundesrepublik, von Robert von Lucius

In seinem Artikel 'Der Schneewambo kommt aus der Bundesrepublik: Deutsche Sprache und Kultur in Namibia nach der Unabhängigkeit gefährdet?' rührte der Journalist Robert von...Details

Die prosaskrywer en digter Dr. J. R. L. van Bruggen 'Kleinjan' (1895-1948). Regterhand sy laaste roman 'Die Winter kom' wat eers 1950, nadat hy gesterf het, verskyn.

Die prosaskrywer en digter Dr. J. R. L. van Bruggen (Kleinjan)

Oorskou ons die lewe van die digter en poet Dr. J. R. L. van Bruggen (Kleinjan), dan besef ons dat hy hard en baie gewerk het terwyl dit dag was, dat hy sy volk 'n ryk...Details

2001: Die Allgemeine Zeitung rezensiert das Buch "Namibia! Wohin sonst?" von Alfred Topf.

Allgemeine Zeitung rezensiert "Namibia! Wohin sonst?" von Alfred Topf

Unter dem Aufmacher "Stilistisch Sonderbares" rezensierte im Jahr 2001 ein unbekannter Redakteur der Allgemeinen Zeitung in Windhoek das damals erschienene Buch "Namibia!...Details

Professor Norbert Jürgens und die Feenkreise in Namibia. Fotos: AZ

Professor Norbert Jürgens und die Feenkreise in Namibia

Am 09.04.2011 berichtete die Allgemeine Zeitung (Windhoek) über die Forschungsergebnisse Professor Norbert Jürgens', die eine ganz natürliche Erklärung zur mythenbeladene...Details

USAKOS: Photographs beyond Ruins. Ein neues Namibia-Buch zu einer permanenten Ausstellung, die 2015 im Infocentre in Usakos eröffnet wurde.

USAKOS: Photographs beyond Ruins. Ein neues Namibia-Buch

Jeder Autofahrer auf der B 2 auf dem Weg nach oder von Swakopmund fährt durch das eher unscheinbare Städtchen Usakos und hält höchstens zum Tanken. Aber wer kennt schon seine...Details

Fritz Jaeger: Geographische Landschaften Südwestafrikas. (Windhoek, 1965)

Fritz Jaeger: Geographische Landschaften Südwestafrikas

Dieser Auszug stammt aus dem Vorwort von Fritz Jaeger zu seinem Reise- und Forschungsbericht 'Geographische Landschaften Südwestafrikas': Ende Februar 1914 reiste ich im...Details

Koos Kombuis in Namibia: Auftritt beim Kunstefees in Windhoek.

Koos Kombuis in Namibia: Auftritt beim Kunstefees in Windhoek

2002, aus diesem Jahr stammt dieser Artikel der Allgemeinen Zeitung, galten die Auftritte von Koos Kombuis als ein Höhepunkt des Kunstefees in Windhoek.Details

Koos Kombuis, der Barde von Gordons Bay. Aufnahme aus den 1980er Jahren.

Koos Kombuis, der Barde von Gordons Bay

Am 06.03.2001 berichtete die Windhoeker Allgemeine Zeitung über den Liedermacher und Dichter Koos Kombuis, der damals noch in Gordons Bay lebte.Details

Europäischer Märchenpreis der Märchen-Stiftung Walter Kahn geht 2006 an Dr. Sigrid Schmidt.

Europäischer Märchenpreis für Dr. Sigrid Schmidt

Prof. Dr. Helmut Fischer hielt die Laudatio auf die Preisträgerin Frau Dr. Sigrid Schmidt anläßlich der Verleihung des Europäischen Märchenpreises am 25.10.2006 im...Details

Die Zeitung für Werther berichtete am 20.02.1993 über das Wirken und die Autorentätigkeit von Pastor Walter Moritz als Missionar in Namibia.

Pastor Walter Moritz erzählt aus der Zeit als Missionar in Namibia

Die Zeitung für Werther berichtete am 20.02.1993 über das Wirken und die Autorentätigkeit von Pastor Walter Moritz als Missionar in Namibia.Details

Anne Maag: Schicksal einer Frau in Südwestafrika. Artikel von Lisa Kuntze in der Allgemeinen Zeitung vom 05.12.1986.

Anne Maag: Schicksal einer Frau in Südwestafrika

Dem Interesse und der Recherche Lisa Kuntzes in den 1980er Jahren ist es zu verdanken, daß die Dichterin, Erzählerin und Farmerin Anne Maag (1890-1934) heute nicht vergessen...Details

Weiße, Schwarze, Mischlinge, Coloureds, Afrikaaner, Afrikaner, Africans, Europäer und Eingeborene im südlichen Afrika.

Weiße, Schwarze, Mischlinge, Coloureds, Afrikaaner, Afrikaner, Africans, Europäer und Eingeborene im südlichen Afrika

Bereits in den 1960er Jahren machten sich Fachleute des publizierenden Gewerbes darüber Gedanken, wie die unterschiedlichen Bevölkerungs- und Herkunftsgruppen im südlichen...Details

Farce about Uys: Pieter-Dirk Uys. A riotous assembly in two acts. This play was published by Jonathan Ball und Ad. Donker Publishers (ISBN 0-86850-077-1)

Farce about Uys: Pieter-Dirk Uys

Farce about Uys is a riotous assembly in two acts by the South African actor, political cabaret artist and satirist of contemporary life, Pieter-Dirk Uys. By presenting this...Details

Der Leiter des Reichskolonialamtes, Friedrich von Lindequist, nimmt 1911 seinen Abschied. Die Breslauer Zeitung berichtet.

Der Leiter des Reichskolonialamtes, Friedrich von Lindequist, nimmt 1911 seinen Abschied

Das Abschiedsgesuch von Dr. Friedrich von Lindequist, erzeugte ein starkes Presseecho. Der folgende Artikel der Breslauer Zeitung vom 04.11.1911 gewährt interessante...Details

Friedrich von Lindequist: Rücktritt wegen Marokko-Kongo-Vertrag. Unverzüglich unterrichtete der Nachfolger von Lindequists als Leiter des Reichskolonialamts, Wilhelm Solf , Kaiser Wilhelm II von der ersten Gebietsübernahme. Rechts oben ist, unter dem Datum vom 10.11.1912, das Kürzel des Kaisers zu erkennen. Quelle: Bundesarchiv, R 1001/4232, fol. 42

Friedrich von Lindequist: Rücktritt wegen Marokko-Kongo-Vertrag

Die Hirschberger Zeitung 'Bote aus dem Riesengebirge' las am 05.11.1911, anläßlich der Abdankung des Staatsekretärs Friedrich von Lindequist, zwischen den Zeilen. Der...Details

South West African Territorial Forces SWATF in 'Südwestafrika/Namibia Heute': Der südafrikanische Radpanzer Eland 60 wurde als Teil-Lizenznachbau des französischen Panhard AML 60 HE60-7 im Buschkrieg eingesetzt.

South West African Territorial Forces SWATF in 'Südwestafrika/Namibia Heute'

Die South West African Territorial Forces SWATF wurde 1980 im Magazin 'Südwestafrika/Namibia Heute' des SWA/Namibia-Informationsamtes vorgestellt.Details

Nachruf auf Prof. Dr. Henno Martin (1910-1998) von Prof. Dr. Klaus Weber, Göttingen.

Nachruf auf Prof. Dr. Henno Martin (1910-1998)

Der Geologe Prof. Dr. Klaus Weber (04.12.1936–18.10.2010) war bis 2002 Hochschullehrer an der Universität Göttingen und Kollege des verstorbenen Prof. Dr. Henno Martin,...Details

Ein Kamelritt in der Kalahari: Joachim von Heydebreck, Inspekteur der Landespolizei von Deutsch-Südwestafrika, führte 1908 Dromedare als Reittiere für die sog. Kamelreiterkompanien ein.

Ein Kamelritt in der Kalahari

Dieser kurze Bericht über einen Kamelritt mit der Schutztruppe in der Kalahari, deutet die Strapazen an, denen die Kamelreiter auf ihren Patroullienritten und Einsätzen...Details

Einiges über die Wanderheuschrecken in Südwestafrika, von Fritz Gaerdes. Braune Wanderheuschrecke (Locusta pardalis).

Einiges über die Wanderheuschrecken in Südwestafrika, von Fritz Gaerdes

Fritz Gaerdes (1892-1975) war ein versierter naturkundlicher Autodidakt und Lehrer in Okahandja, Südwestafrika. Sein bemerkenswerter Artikel erschien in der Allgemeinen...Details

Dr. Oskar Hintrager pflegte zu in Berlin lebenden Südafrikanern gute Beziehungen. Das Bild zeigt ihn, als Mitglied des ersten Landesrats von Deutsch-Südwestafrika, in der ersten Reihe sitzend (v.l.n.r): Schlettwein, Fritzsche, Bruhns, Joachim von Heydebreck, Oskar Hintrager, Blumhagen, Schad, Weiß.

Dr. Oskar Hintrager und die Südafrikaner

Dieser Artikel aus der Allgemeinen Zeitung in Windhoek berichtet am 29.11.1930 über die freundschaftlichen Beziehungen, die der gesellige Dr. Oskar Hintrager zu in Berlin...Details