Reiseberichte aus dem südlichen Afrika

Reiseberichten aus dem südlichen Afrika liegen die Erfahrungen und Eindrücke zugrunde, die Reisende vor kurzem, vor einigen oder vor über hundert Jahren gesammelt haben. Lebt auch das so Geschriebene immer durch Momentaufnahmen individueller Eindrücke, motiviert dennoch die Reisebeschreibung von allen Literaturformen am stärksten dazu, darin beschriebene Gegenden in Namibia, Botswana, Südafrika, Simbabwe, Mosambik und das östliche Afrika mit eigenen Augen zu sehen.

Grosse Spitzkuppe, the Matterhorn of South West Africa
Dr. A. J. Clement describes several mountaineering episodes at the Grosse Spitzkuppe, the so-called Matterhorn of South West Africa, in the 1930s and 1940s. Details

Okavango Odyssey 1974

Okavango Odyssey 1974
Venturing the Okavango River Delta of Botswana by riverboat Sitatunga back in 1974. Details

Dies ist ein Auszug aus einem Gesamtreisebericht: Otjikondo in Nord-Namibia: Der Platz der drei Farben, von Markus Mörchen.

Otjikondo in Nord-Namibia: Der Platz der drei Farben
Markus Mörchen bereiste Namibia und lernte unter anderem die Schule auf der Farm Otjikondo kennen. Otjikondo ist Herero und bedeutet Der Platz der drei Farben. Details

Urlaubsimpressionen aus Botswana mit Eindrücken vom Ruckomechi Camp und der Impalila Island Lodge.

Botswana-Impressionen
Urlaubsimpressionen aus Botswana mit Eindrücken vom Ruckomechi Camp und der Impalila Island Lodge. Details

A feeling characterization of Makgadikgadi by Botswana insider Mike Main.

Makgadikgadi in Botswana
A feeling characterization of Makgadikgadi by Botswana insider Mike Main. Details

Mike Main's observations and impressions about the believe in the power of rain shrines in Botswana.

Rain shrines in Botswana
Mike Main's observations and impressions about the believe in the power of rain shrines in Botswana. Details

Henk Dop's detailed and highly entertaining report from his Namibia trip in 2005.

Dop Trip Report: Namibia 2005
Henk Dop's detailed and highly entertaining report from his Namibia trip in 2005. Details

Gel(i)ebte Zeit: Im Dachzelt durch Afrika und wieder nach Deutschland zurück

Gel(i)ebte Zeit ist ein Namibia- und Botswana-Reisebericht einer erfahrenen Afrika-Reisenden und Dachzelt-Camperin.

Fettnäpfchenführer Südafrika: My name is not sisi. Kulturkollisionen x 11

Der Fettnäpfchenführer Südafrika warnt vor Verhaltensweisen, die peinliche oder gefährliche Kulturkollisionen im Umgang mit Südafrikanern auslösen können.

Afrikanisches Reisetagebuch. Mit dem Geländewagen durch Namibia und Botswana

Marion Schifferdecker hat viele Reisen mit dem Geländewagen durch Namibia und Botswana unternommen. Dies ist ihr afrikanisches Reisetagebuch.