Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Zwiegespräche in der Wüste. Briefe und Aquarelle aus dem Exil 1935-1946

Zwiegespräche in der Wüste. Briefe und Aquarelle aus dem Exil 1935-1946

Die Arbeit und das Leben von Hermann Korn, seine Briefe und Aquarelle aus dem Exil 1935-1946 in Südwestafrika, sind in dem Buch Zwiegespräche in der Wüste beschrieben.
Korn, Hermann
zwiegespraeche-in-der-wueste
978-3-9804518-9-5
neu

nicht mehr lieferbar

Buchtitel: Zwiegespräche in der Wüste
Untertitel: Briefe und Aquarelle aus dem Exil 1935-1946
Autor: Hermann Korn
Herausgeber: Peter v. Egan-Krieger
Klaus Hess Verlag
2. Auflage. Göttingen; Windhoek 2001
ISBN 9783980451895 / ISBN 978-3-9804518-9-5
Broschur, 15x21 cm, 158 Seiten, 2 Karten, 24 sw-Fotos. 25 Aquarelle

Beschreibung:

Hermann Korn, einer der begabtesteten jungen Geologen Deutschlands, emigrierte 1935 zusammen mit Henno Martin nach Südwestafrika, dem heutigen Namibia. Um einer nach Kriegsausbruch befürchteten Internierung zu entgehen, entschiedlen sich die Freunde zu ihrem einzigartigen Robinsonleben in der Namib-Wüste von 1940-1942, das Henno Martin in seinem Buch Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste beschrieben hat. Hermann Korn starb 1946. Dieses Buch schildert einfühlsam sein Leben und seine vielseitige Persönlichkeit und dokumentiert die Zeit in Südwestafrika einschließlich der Wüstenjahre in einer Anzahl von Briefen. Besonderen Ausdruck findet Korns Afrika-Faszination in seinen hier erstmals farbig wiedergegebenen Namibia-Aquarellen.

Inhalt:

Vorwort
Teil A: Hermann Korn 1907-1946 - Eine biografische Skizze
I. Kindheit und Schulzeit
II. Studienjahre in Greifswald und Halle
III. Bruch mit J. Weigelt
IV. Studienabschluß und Aurbruch nach Afrika
V. Vorkriegsjahre in SW-Afrika
VI. Kriegszeit
VII. „Seele geht ins Dunkle"
Anmerkungen
Teil B: Briefe Hermann Korns
Zur Auswahl und Edition der Vorlagen
Liste der (auszugsweise) abgedruckten Briefe
Teil C: Aquarelle Hermann Korns
Zu den Bildern
Verzeichnis der Bild-Nummern
Übersichtskarte am Ende des Buches


Auszug aus diesem Buch: