Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Die Kaiserlichen Schutztruppen

Die Kaiserlichen Schutztruppen

Die Kaiserlichen Schutztruppen: Die Geschichte der Kolonialarmee des Deutschen Reiches von 1889 bis 1919.
13005
978-99916-909-6-4
neu

sofort lieferbar

23,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Die Kaiserlichen Schutztruppen
Untertitel: Deutschlands Kolonialarmee 1889-1919
Autor: Wolfgang Reith
Verlag: Glanz & Gloria Verlag
Windhoek, Namibia 2017
ISBN 9789991690964 / ISBN 978-99916-909-6-4
Broschur, 15 x 21 cm, 124 Seiten, zahlreiche sw-Abbildungen

Über: Die Kaiserlichen Schutztruppen

Das vorliegende Werk stellt in komprimierter Form die Kaiserlichen Schutztruppen des Deutschen Reiches in den drei Jahrzehnten ihrer Existenz dar. Das betrifft die Geschichte ihrer Vorläufer (1888-1891) sowie Aufbau, Gliederung und Kommandostruktur von den Anfängen als dritte Teilstreitkraft bis hin zu ihrem Ende, das durch die Bestimmungen des Vertrags von Versailles besiegelt wurde. Erst 1935 erhielt die aus der Reichswehr hervorgegangene Wehrmacht mit der Luftwaffe wieder eine dritte Teilstreitkraft neben Heer und Marine, wie es bis heute international üblich ist. Ein Schwerpunkt dieser Arbeit, bislang kaum beschrieben, liegt auf der Organisation der Heimatbehörde der Kaiserlichen Schutztruppen in Berlin. Wenn von den Schutztruppen die Rede ist, dann steht nämlich mehr oder weniger ihre Geschichte in den Kolonien im Mittelpunkt der Betrachtungen. Natürlich erfolgt hier auch eine Darstellung der Kaiserlichen Schutztruppen für Deutsch-Ostafrika, Deutsch-Südwestafrika und Kamerun, doch beschränkt sich diese auf wesentliche Fakten. Der Anhang enthält schließlich auch eine Übersicht über die Stellenbesetzung sowohl in der Heimat als auch in den Schutzgebieten und, ergänzend dazu, eine Auflistung von Kurzbiographien der meisten Funktionsstelleninhaber für den Zeitraum ab 1891 (mit Errichtung der ersten Kaiserlichen Schutztruppe in Deutsch-Ostafrika).

Inhalt: Die Kaiserlichen Schutztruppen

Vorwort
I. Die Anfänge der Schutztruppen
Deutsch-Ostafrika
Deutsch-Südwestafrika
Kamerun
II. Die Schutztruppen werden Reichstruppen (dritte Teilstreitkraft)
Unterstellung unter das Reichsmarineamt
Der Kolonialabteilung des Auswärtigen Amts unterstellt (Schutztruppengesetz)
Das Oberkommando der Schutztruppen
Einheitliche Uniformierung
Organisatorische Bestimmungen (Schutztruppenordnung)
III. Reorganisation der Kolonialbehörde und der Schutztruppen
Das Reichskolonialamt
Das Kommando der Schutztruppen
Die Schutztruppen in den Kolonien
Deutsch-Ostafrika
Deutsch-Südwestafrika
Kamerun
IV. Der Erste Weltkrieg
Eingeschränkter Wirkungsbereich der Kommandobehörde in der Heimat
Die Lage in den Schutzgebieten
Deutsch-Ostafrika
Deutsch-Südwestafrika
Kamerun
V. Das Ende der Kaiserlichen Schutztruppen
VI. Stellenbesetzungen

Heimatliche Kommandobehörde in Berlin
Schutzgebiete
Deutsch-Ostafrika
Deutsch-Südwestafrika
Kamerun
VII. Kurzbiographien Quellen- und Literaturverzeichnis


Auszug aus diesem Buch: