Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Kruger National Park Tourist Map 1:450.000 (MapStudio)

Kruger National Park Tourist Map 1:450.000 (MapStudio)

Kruger National Park Tourist Map 1:450.000 hat keinen entsprechenden Kartennachfolger innerhalb der MapStudio-Reihe gefunden.
MapStudio
kruger-national-park-tourist-map
1-86809-684-X
neu

nicht mehr lieferbar

Weitere Empfehlungen zu Kruger National Park Tourist Map 1:450.000 (MapStudio)

Kruger National Park Tourist Map 1:450.000 (MapStudio)

deutsch Hersteller: MapStudio
4. Auflage, Kapstadt 2003
ISBN: 1-86809-684-X
Faltkarte, 70x91 cm, Englisch

englisch Publisher: MapStudio
4th edition, Cape Town 2003
ISBN: 1-86809-684-X
Fold-up map, 70x91 cm, Scale: 1:450.000, English

Kruger National Park Tourist Map 1:450.000 (MapStudio)Skip to English description


deutsch Beschreibung:

Diese Karte des Krüger Nationalparks im Maßstab 1:450.000, ist nach praktischen touristischen Gesichtspunkten angelegt. Die Karte verfügt über ein in halbe Grade eingeteiltes, durchlaufendes Kartengitter. Auf den Streckenführungen sind die Etappenkilometer angegeben.

Zusätzlich zu der Übersichtskarte, gibt es weitere Detailkarten der Gegend zwischen Nelspruit und White River, der Stadtzentren von Phalaborwa, White River und Nelspruit. Letzteren sind ausführliche Infoteile beigefügt, Maßstabangaben fehlen jedoch.

Weitere Textteile informieren recht ausführlich über den Krüger Nationalpark, dessen Fauna und Flora und geben alle nötigen Kontaktdaten, Reise- und Öffnungszeiten an.

Auch eine schematisch-farbliche Kartendarstellung der Öko-Zonen des Parks gibt es, die diesen geologische und botanische Informationen zuweisen.

Ein Index der Städte, Sehenswürdigkeiten aller Art, Hotels und anderer Unterkünfte der Region, rundet das Informationsangebot dieser Karte ab.

 

englisch Description:

This map of the Kruger Park is very much orientated to practical usage and touristic needs. A map grid is set at half degrees and distances between places and intersections are noted on the routes.

Additional to the main map there are further sub-maps to the area between Nelspruit and White River, the city centres of Phalaborwa, White River and Nelspruit.

To the latter you will find info boxes with rich information but no information regarding the sub-map scale. Even more tables inform about the annual opening times, the annual meteorological statistic and the distances to and between destinations.

An index of place- and camp names with letter coordinates and 9 colour photos representing the characteristics of the regions conclude the list of useful information. The map information for the neighbouring area in Mozambique (which here is a narrow strip only) is reduced to a rudimental standard. Last but not least: