Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Kolonialgeschichte von Togo

Togo, mit dem Verwaltungssitz Lome und Klein-Popo, war von 1884 bis 1919 deutsche Kolonie. Hier finden Sie Bücher über die Kolonialgeschichte Togos.

In absteigender Reihenfolge 16 Artikel zu
Kolonialgeschichte von Togo
Seite
  1. Zurück
  2. 1
  3. 2
Die deutsche Medizin erobert Togo
Die deutsche Medizin erobert Togo: Beispiel des Nachtigal-Krankenhauses in Klein-Popo, dem heutigen Anecho, von 1884 bis 1914.
50208
sofort lieferbar
39,50 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Merkliste
Julius Graf Zech: Ein deutscher Kolonialbeamter in Togo
Biographische Studie über den Kolonialbeamten Julius Graf Zech in der deutschen Kolonie Togo, mit landeskundlichem Abriß.
50214
sofort lieferbar
44,99 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Merkliste
Deutschlands Griff nach Übersee: Otto von Bismarcks Kolonialpolitik
Die Studie 'Deutschlands Griff nach Übersee' forscht nach den politischen Beweggründen Otto von Bismarcks für seine 1884 geänderte Kolonialpolitik.
50004
sofort lieferbar
44,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Merkliste
Autos und Flugzeuge in den deutschen Kolonien
'Autos und Flugzeuge in den deutschen Kolonien' beschreibt die Anfänge der Motorisierung, der Automobilisierung und Luftfahrt in den deutschen Schutz- und Pachtgebieten.
13015
sofort lieferbar
19,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Merkliste
Ernst Vollbehr: Maler zwischen Hölle und Paradies
Ernst Vollbehr: Maler zwischen Hölle und Paradies ist eine fundierte, umfangreiche und illustrierte Biographie.
13181
sofort lieferbar
39,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Merkliste
German Colonies and Post Offices Abroad: Catalogue of the Postmarks
Finally available in English: German Colonies and Post Offices Abroad: Catalogue of the Postmarks.
50017
sofort lieferbar
39,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Merkliste
In absteigender Reihenfolge 16 Artikel zu
Kolonialgeschichte von Togo
Seite
  1. Zurück
  2. 1
  3. 2