Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Windhoek. Der kleine Stadtführer

Windhoek. Der kleine Stadtführer

Ein idealer Begleiter bei der Erkundung historischer Stätten in Windhoek
10100
978-99916-40-82-2
neu

sofort lieferbar

19,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
zurück

Weitere Empfehlungen zu Windhoek. Der kleine Stadtführer

Buchtitel: Windhoek. Der kleine Stadtführer
Autorin: Conny von Dewitz
Kuiseb-Verlag
Windhoek, 2009
ISBN 978-99916-40-82-2 (Namibia)
ISBN 978-3-941602-17-5 (Deutschland)
Broschur, 15x21 cm, 128 Seiten, viele Farb- und sw-Fotos


Beschreibung:

Mit diesem Stadtführer im Gepäck kann man gar nicht anders, als die historischen Schätze der Hauptstadt Namibias, Windhoek, zu entdecken!

Historische und aktuelle Fotos zeigen die Entwicklung der hier vorgestellten Gebäude, Denkmäler, Friedhöfe und Stadtteile, ein kurzer Text erklärt jeweils den geschichtlichen Hintergrund. Mit den Standortbeschreibungen und Karten im Anhang können Sie Ihr Ziel nicht verfehlen.


Beispiel: Von-Estorff-Haus

Um 1890 von Soldaten der Schutztruppe erbaut. Ludwig von Estorff (1859-1943) wurde 1894 als Hauptmann nach Südwestafrika geschickt, um eine Kompanie der Schutztruppe zu übernehmen.

Er ließ von seinen Truppen im Jahre 1895 den nördlichen Teil des Baiwegs anlegen. Das von-Estorff-Haus gilt als eines der besten Beispiele der „Putzarchitektur".

Das Fundament besteht aus Sandstein, der in Avis abgebaut wurde. Die Wände sind abwechselnd aus gebrannten und luftgetrockneten Backsteinen gebaut.

Am Anfang wurde das Gebäude als Kantine für Offiziere, ab 1898 als Residenz für Ludwig von Estorff und später als Unterkunft für höhere Offiziere genutzt. Es wurde mehrmals renoviert und ab 1921 diente es als Schülerheim.

Am 26.10.1984 wurde es in die „Estorff-Bibliothek" umbenannt. Als nächstes erhielt es den Namen „National Library of Namibia", welche aber im Jahre 2000 auszog. Danach übernahm die namibische Regierung das Gebäude. […]