Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Lockende Ferne

Lockende Ferne

Der Roman 'Lockende Ferne' ist eine Neuauflage des 1934 erschienen Erstlingswerk von Paul Ritter, das zuerst unter dem Titel 'Wie Eugen Frank sich Afrika eroberte', erschien.
Ritter, Paul
05-0153
gebraucht

sofort lieferbar

19,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Lockende Ferne
Untertitel: Eine Erzählung aus dem Leben
Autor: Paul Ritter
Genre: Roman
Verlag: Adolf Sponholtz
3. Auflage. Hannover, 1941
Original-Halbleinenband, 15x21 cm, 448 Seiten, Schrift: Fraktur

Zustand:

Mäßig. Deutliche Gebrauchsspuren. Äußerlich unfrisch, innen sauber.

Beschreibung:

Der Roman Lockende Ferne ist eine Neuauflage des 1934 erschienen Erstlingswerk von Paul Ritter, das zuerst unter dem Titel Wie Eugen Frank sich Afrika eroberte, erschien und eine hochinteressante, schön zu lesende Zusammenfassung der Bemühungen eines deutschen Auswanderers, in Deutsch-Südwestafrika sein Glück zu finden und eine eigene Farm zu erwerben. Dabei hat der Autor reichlich eigene Erfahrungen aus fünfundzwanzig Jahren einfließen lassen und interessante, glaubwürdige Details in den Romanverlauf eingewoben. Lockende Ferne war der erste Band einer geplanten Trilogie, deren weitere Bände bereits als Manuskript geschrieben waren, jedoch im Zweiten Weltkrieg verloren gingen.


Auszug aus diesem Buch: