Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Feind überall. Der Große Nama-Aufstand 1904-1908

Feind überall. Der Große Nama-Aufstand 1904-1908

Das kolonialgeschichtliche Werk 'Feind überall' beschreibt den Verlauf und die militärische Wirkung des Nama-Aufstand von 1904-1908.
Nuhn, Walter
05-0480
978-3-7633-4369-0
neu

nicht mehr lieferbar

Weitere Empfehlungen zu Feind überall. Der Große Nama-Aufstand 1904-1908

Buchtitel: Feind überall
Untertitel: Der Große Nama-Aufstand 1904-1908
Autor: Walter Nuhn
Verlag: Bernard & Graefe
Bonn, 2000
ISBN 3763762078 / ISBN 3-7637-6207-8
ISBN 9783763762071 / ISBN 978-3-7637-6207-1
Original-Leineneinband, Original-Schutzumschlag, 16 x 24 cm, 344 Seiten, 16 Fotoseiten und zahlreiche Kartenskizzen

Zustand:

Sehr gut. Geringste Gebrauchsspuren. Inwendig sauber.

Beschreibung:

Der langwierigste und zermürbendste der großen Eingeborenenkriege war der Nama-Aufstand, damals Hottentotten-Aufstand genannt, der viele Parallelen zu den jahrelangen blutigen Kleinkriegen der jüngeren Geschichte, zum Beispiel dem Vietnamkrieg und dem Partisanenkrieg in Rußland und Jugoslawien im Zweiten Weltkrieg, aufweist. Dieser Aufstand, den das vorliegende Buch, Feind überall: Der Große Nama-Aufstand 1904-1908, zum Thema hat, war für die deutsche Seite der verlustreichste und hatte die deutsche Truppenführung, nicht zuletzt auch den Generalstab in Berlin, durch die von den Namakapitänen angewandte Guerillakriegführung, die in der damaligen deutschen Heerestaktik so gut wie unbekannt und daher nie manövermäßig geprobt worden war, vor völlig unerwartete Probleme gestellt. Das vorliegende Buch stellt die vierte Veröffentlichung in einer Serie von Arbeiten dar, die Walter Nuhn zur Deutschen Kolonialgeschichte geschrieben hat. Es bildet die Fortsetzung seines Erstlingswerkes Sturm über Südwest, das den Hereroaufstand von 1904 behandelt.


Auszug aus diesem Buch: