Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

An die Grenzen - Afrika

An die Grenzen - Afrika

Eine gefährliche Gratwanderung: Junge deutsche Camperin und Couchsurferin reist monatelang per Anhalter und mit öffentlichen Verkehrsmittel durch Südafrika, Namibia, Malawi, Sambia und Mosambik.
10206
978-3-9554404-6-6
neu

sofort lieferbar

12,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: An die Grenzen
Untertitel: Afrika
Autorin: Andrea Ochsenfeld
Verlag: Manuela Kinzel
Göppingen, 2015
ISBN 9783955440466 / ISBN 978-3-9554404-6-6
Broschur, 15 x 21 cm, 192 Seiten, 17 Abbildungen

Beschreibung:

Im Nachhinein erscheint es wie ein Wunder, dass ich heil nach Hause zurückgekehrt bin, dass der Einbrecher ins Zelt sein Messer nicht dazu benutzt hat, mir etwas anzutun, obwohl ich Widerstand leistete, dass die Porno schauenden Männer, die mich im Auto mitnahmen, keine Vergewaltiger waren, dass ich in der eiskalten Landschaft, von der aus ich nicht zum Hostel zurück konnte, Menschen auf dem Campingplatz fand, die mich mit allem Notwendigen für die Nacht versorgten, dass ich mir trotz der vielen Moskitostiche keine Krankheit eingefangen habe. Die Begegnungen mit schwarzen wie mit weißen Menschen haben mir gezeigt, wie alltäglich, wie präsent das Thema schwarz-weiß auf dem afrikanischen Kontinent ist, nirgends habe ich Rassismus bisher so lebendig gesehen. Die meisten Menschen begegneten mir aber mit sehr großer Freundlichkeit, sodass ich gerne an sie zurückdenke. In unvergesslicher Erinnerung wird mir die wunderschöne Wildnis Afrikas bleiben, die sicher ohne Vergleich auf unserem Planeten ist. In gewisser Weise kann ich den weißen John aus Simbabwe verstehen, der meinte, er könne ohne den Busch und die Sonne nicht leben. Die Autorin des Reiseberichts 'An die Grenzen - Afrika', Andrea Ochsenfeld, bereiste Südafrika, Namibia, Malawi, Sambia und Mosambik mit den üblichen Vorstellungen der meisten Erstreisenden und auf die derzeit denkbar gefährlichste Art.


Auszug aus diesem Buch: