Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Reiter für Deutsch-Südwest

Reiter für Deutsch-Südwest

Reiter für Deutsch-Südwest ist ein Südafrika-Südwestafrika-Roman.
Herse, Henrik
05-0681
gebraucht

sofort lieferbar

29,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Reiter für Deutsch-Südwest
Autor: Henrik Herse
Genre: Roman
Verlag: Nordland-Verlag
Berlin, 1941
Original-Halbleinenband, 14 x 22 cm, 319 Seiten

Zustand:

Gut. Dies ist die Halbleinenausgabe mit der farbigen Deckelillustration. Üblicherweise stark zerlesen, ist dieses Exemplar gut erhalten. Inwendig sauber und altersgebräunt. Schönes Sammlerexemplar.

Über: Reiter für Deutsch-Südwest

Der seinerzeit populäre Südafrika-Südwestafrika-Roman Henrik Herses, Reiter für Deutsch-Südwest, ist in seinen Anfängen in der Zeit des ausklingenden Zweiten Anglo-Burischen Krieges und als Abenteuer- und Beziehungsroman um den Romanhelden Wichart Wittow angelegt, dessen deutsche Vorfahren vor Generationen von Rügen nach Südafrika ausgewandert waren. Bis zum Schluß des Romans, der mit der deutschen Herrschaft in Südwestafrika und der von den neuen Machthabern erzwungenen Rückkehr Wittows nach Deutschland endet, vollzieht dieser eine Wandlung vom Buren und Afrikaaner zu einem deutschen Nationalbewußtsein. Er schließt sich, angewidert von der Dominanz der Engländer in seiner Heimat, bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges dem Burenfreikorps von Deutsch-Südwestafrika an und findet sich von da an zwischen allen Fronten.


Auszug aus diesem Buch: