Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Kenia Kilimanjaro Serengeti (Baedeker-Reiseführer)

Kenia Kilimanjaro Serengeti (Baedeker-Reiseführer)

Der Baedeker-Reiseführer für Kenia mit Kilimanjaro und Serengeti liefert fundierte Hintergrundinformationen, Infos für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und viele nützliche Hinweise.
Karl Baedeker Verlag; Reincke, Madeleine; Frahm, Marion
40010
978-3-8297-1402-0
neu

sofort lieferbar

22,99 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Kenia Kilimanjaro Serengeti (Baedeker-Reiseführer)

Titel: Kenia Kilimanjaro Serengeti
Autoren: Madeleine Reincke; Marion Frahm
Reihe: Allianz Reiseführer
Genre: Reiseführer
Verlag: Karl Baedeker
7. Auflage, Ostfildern-Kemnat 2014
ISBN 9783829714020 / ISBN 978-3-8297-1402-0
Broschur, 12 x 19 cm, 456 Seiten, 30 Kartenausschnitte und Pläne, 1 Faltkarte 1: 1 Million

Description:

Kenia, das bedeutet endlose Weiten, aber auch dichte, tropische Regenwälder, palmengesäumte Sandstrände und steinige Halbwüsten, erloschene Vulkane und Schnee am Äquator. Kenia ist Drehpunkt Ostafrikas und Schmelztiegel unterschiedlichster Kulturen. Kenia, mit seinen in diesem Baedeker-Reiseführer zusätzlich beschriebenen Schwerpunkten Kilimanjaro und Serengeti, hat eine Vielzahl von Hotels mit gehobenem Standard. Als Hotels, Lodges werden die meist außergewöhnlich schön gelegenen Hotels Lodges und in den Nationalparks bezeichnet. Nicht minder komfortabel übernachtet man hier in den Tented Camps.

Die geräumigen Wohnzelte stehen vielfach auf festem Untergrund, haben richtige Betten, und fast immer gehören eine eigene Dusche und WC dazu. Die meisten Luxus- und Komforthotels stehen an der Küste, zwischen Malindi im Norden und der tansanischen Grenze im Süden, sowie in den viel besuchten Nationalparks wie Masai Mara, Amboseli, Tsavo und Samburu. Abseits der gängigen Touristenrouten beschränkt sich das Angebot auf einfachste Hotels und Campingmöglichkeiten. Bush Homes sind große private Farmen, die sich für den Tourismus geöffnet haben und vom einfachen Cottage bis zur exklusiven Lodge alles anbieten.

Die Besitzer haben ausgezeichnete Ortskenntnisse und können echte Geheimtipps geben. In Kenia ist es auch möglich, ein Privathaus zu mieten. Die Häuser sind oft in sehr guter Lage und durchaus erschwinglich. Grundsätzlich darf in Kenia mit Ausnahme der Nationalparks (auch nicht in der Serengeti) und Camping sonstigen Wildschutzgebiete überall gezeltet werden. Was allein oder zu zweit zu einem unkalkulierbaren Risiko werden kann, ist in einer Gruppe möglicherweise ein einmaliges Erlebnis.

Inhalt: Kenia Kilimanjaro Serengeti (Baedeker-Reiseführer)

PRAKTISCHE INFORMATIONEN
Anreise, Reiseplanung
Ausgehen
Auskunft
Badeurlaub
Mit Behinderung unterwegs
Elektrizität
Essen und Trinken
Feiertage, Feste und Events
Geld
Gesundheit
Mit Kindern unterwegs
Kleiner Knigge
Literaturempfehlungen
Medien
Nationalparks, Nationalreservate
Notruf
Post, Telekommunikation
Preise, Vergünstigungen
HINTERGRUND
Karibu!
Fakten
Naturraum
Pflanzen und Tiere
Special: The Big Five
Bevölkerung, Politik, Wirtschaft
Special: Blutiger Brauch
Geschichte
Wiege der Menschheit
Abenteurer aus dem Abendland
Die britische Ära
Speciah Freiheit für Kenia!
Kenia nach der Unabhängigkeit
Kunst und Kultur
Berühmte
Persönlichkeiten
Special: Der Leakey-Clan
Preiskategorien
Hotels, Lodges und Tented Camps
Restaurants
Preise für ein Hauptgericht
Reisezeit
Safaris
Shopping
Sicherheit
Sprache
Trekking
Übernachten
Urlaub aktiv
Verkehr
Zeit
TOUREN
Unterwegs in Kenia
Tour 1: Best of Kenia & Tanzania
Tour 2: Klassiker für Einsteiger
Tour 3: Abseits ausgetretener Pfade
Tour 4: Landpartie auf kolonialen Wegen
Tour 5: Luxus-Flugsafari:
Kenia aus der Vogelperspektive
REISEZIELE VON A bis Z
Aberdare National Park
Amboseli National Park
Kakamega Forest
Kilimanjaro National Park
Special: Der Berg ruft!
3 D: Mount Kilimanjaro
National Park
Laikipia
Lake Baringo
Lake Bogoria National Reserve
Lake Magadi
Lake Naivasha
Lake Nakuru National Park
3D: Rift Valley
Lake Turkana
Special: Zärtliche Bestie
Lake Victoria
Lamu
Malindi
Maralal
Marsabit National Park
Masai Mara National Reserve
Meru National Park
Mombasa
Mombasa North Coast
Mombasa South Coast
Mount Elgon National Park
Mount Kenya National Park
Nairobi
Special: Ein Waisenhaus für Elefanten und Rhinos
Special: »Ich hatte eine Farm in Afrika ...«
Ngorongoro Conservation Area
Samburu & Buffalo Springs
National Reserves
Serengeti National Park
Special: Der lange Marsch
Thika
Tsavo National Park
Register
Bildnachweis
Verzeichnis der Karten und grafischen Darstellungen
Impressum