Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Fäuste und Deo am Kap. Südafrikas Politkrimi ohne Ende

Fäuste und Deo am Kap. Südafrikas Politkrimi ohne Ende

Diese afrikanische Zeitdokumentation ‚Fäuste und Deo am Kap. Südafrikas Politkrimi ohne Ende’ will zum kritischen Nachdenken anregen.
20217
978-3-86268-649-0
neu

sofort lieferbar

16,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Buchtitel: Fäuste und Deo am Kap
Untertitel: Südafrikas Politkrimi ohne Ende
Autor: Harald Stöber
Verlag: Engelsdorfer Verlag
Leipzig, 2011
ISBN 9783862686490 / ISBN 978-3-86268-649-0
Broschur, 15x21 cm, 217 Seiten, zahlreiche sw- und Farbfotos


Beschreibung:

Von 1988 bis 1991 bereiste Harald Stöber das südliche Afrika und nahm in diesen nicht ungefährlichen Jahren viele Eindrücke über gesellschaftliche und politische Vorgänge auf, die sich oft als spannende und dramatische Politkrimis herausstellten. Fanatisierte Massen zogen mordend durch Townships, tausend Schulen gingen in Flammen auf und stereotyp wurden Sanktionen gegenüber Südafrika gefordert, obwohl selbst schwarze Nachbarstaaten nichts davon hielten. Es sind die höchst gefährlichen Widersprüche, die nicht nur Südafrika zur schieren Verzweiflung treiben – bis heute! – Diese afrikanische Zeitdokumentation will deshalb zum kritischen Nachdenken anregen.


Inhalt:

Von Strawinsky bis Lehär
Südafrikas Politkrimi wird fortgesetzt
Krieg und Frieden
Blut und eiserne Fäuste
Briefe und Fakten
Gift und Deo für Südafrika
Alte Revolutionäre - neue Sorgen und Hoffnun
Frohe Weihnacht und Prosit 1991!
Die Masken fallen
ANC am Wendepunkt?
Zwei Friedensnobelpreisträger


Auszug aus diesem Buch: