Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Die Waniaturu (Nachdruck)

Die Waniaturu (Nachdruck)

Dies ist der Nachdruck der 1915 erschienenen ethnographische Skizze der Waniaturu, eines Bantu-Stammes in Ostafrika.
die-waniaturu-nachdruck
neu

nicht mehr lieferbar

Titel: Die Waniaturu (Walimu)
Untertitel: Ethnographische Skizze eines Bantu-Stammes
Autor: Eberhard von Sick
Original 1915 im "Baessler-Archiv für Völkerkunde"
Herausgeber: Traditionsverband ehemaliger Schutz- und Überseetruppen, Otto Haberland
Beiträge zur deutschen Kolonialgeschichte, Band 6
Berlin, 1989
Broschur, 15x21 cm, 62 Seiten, zahlreiche sw-Fotos und Abbildungen

Beschreibung:

Der Verfasser der nachstehend wieder veröffentlichten Arbeit, Eberhard von Sick, war in den Jahren 1908 bis 1913 Angehöriger der Kaiserlichen Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika, zunächst als Leutnant, später als Oberleutnant. Abgesehen von zwei Kommandierungen in die Hauptstadt Dar-es-salaam war er im Innern des Landes und zwar in der Landschaft Turu, im sogenannten abflußlosen Gebiet südöstlich des Victoria-Sees, eingesetzt. Der längere Aufenthalt in der gleichen Landschaft und die guten Kenntnisse des Verfassers in der Landessprache ermöglichten mit Hilfe dazu geeigneter Stammesangehöriger eigene Forschungen auf dem Gebiete der Völkerkunde.

Das Ergebnis ist ein gutes Bild der Lebensgewohnheiten eines Stammes, die zur damaligen Zeit noch nicht durch europäische Einflüsse verändert waren. Die Arbeit wurde sowohl von Gouverneur Heinrich Schnee als auch von General Paul von Lettow-Vorbeck gut beurteilt. Der Traditionsverband ehemaliger Schutz- und Überseetruppen / Freunde der früheren deutschen Schutzgebiete e.V., zu dessen satzungsgemäßen Aufgaben u.a. die Förderung historischer Forschungen gehört, hat es dankbar begrüßt, daß der Sohn des Verfassers, Herr Alfred von Sick, seine Genehmigung zur neuen Drucklegung der Arbeit seines Vaters erteilt hat.


Auszug aus diesem Buch: