Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Diamantenfieber

Diamantenfieber

Der Namibia-Roman Diamantenfieber beschreibt ein dramatisches Kapitel Gesellschaftsgeschichte in Deutsch-Südwestafrika.
05-0259
keine-ISBN-gemeldet
gebraucht

sofort lieferbar

24,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Diamantenfieber

Die Erstgeborenen

Die Erstgeborenen

12,50 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Schattenjäger

Schattenjäger

25,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Die schweigenden Feuer

Die schweigenden Feuer

29,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Flamingofeder

Flamingofeder

19,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Diamantenfieber
Autor: Giselher W. Hoffmann
Genre: Namibia-Roman
Verlag: RM Buch und Medien Vertrieb GmbH für Club Premiere
Deutschland, 2006
ISBN: keine
Originalkartoneinband, Originalschutzumschlag, 14 x 22 cm, 432 Seiten

Zustand:

Gut. Geringe Gebrauchsspuren.

Beschreibung:

Mit Diamantenfieber erschien 2006 der bislang letzter Roman des namibischen Autoren Giselher W. Hoffmann, der, wie der Titel ahnen läßt, sich um das Großereignis der Diamantenfunde im Deutsch-Südwestafrika des Jahres 1906 dreht. Mit dem Abebben des Nama-Aufstandes gelangen die deutschen Geschwister Friedrich und Ruth Harenberg und deren Stiefbruder Eric Schlütter nach Lüderitzbucht. Deren Geschichte arbeitet der Roman auf zwei Zeitebenen aus: von 1904 bis 1919 und von 1930 bis 1931 und baut dabei ein spannendes Beziehungsgeflecht zwischen den Dreien sowie dem attraktiven Bastermädchen Lena Robertse und dem jungen Herero Salomon auf, das wiederum von gesellschaftlichen Konventionen und gegenseitigen Vorbehalten der damaligen Zeit beeinflußt und den Lebensweg aller Beteiligten nachhaltig bestimmen wird.


Auszug aus diesem Buch: