Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Zambia and Victoria Falls Travel Map (Globetrotter)

Zambia and Victoria Falls Travel Map (Globetrotter)

Die Zambia and Victoria Falls Travel Map von Globetrotter ist eine attratktive Karte für Sambia und die Victoria-Falls.
Globetrotter
zambia-victoria-falls-travel-map-globetrotter
978-1-84537-826-4
neu

nicht mehr lieferbar

Weitere Empfehlungen zu Zambia and Victoria Falls Travel Map (Globetrotter)

Zambia and Victoria Falls Travel Map 1:1.500.000 (Globetrotter)

english Verlag: Globetrotter
2. Auflage, Kapstadt 2007
ISBN: 9781845378264
Faltkarte, 71x100 cm, beidseitiger Druck

english Publisher: Globetrotter
2nd edition, Cape Town 2007
ISBN: 9781845378264 / ISBN 978-1-84537-826-4
Fold-map, 71x100 cm, double-sided print

Zambia and Victoria Falls Travel Map 1:1.500.000 (Globetrotter)Skip to English description


english Beschreibung:

Sambia ist auf dieser gut lesbaren Karte im günstigen Maßstab 1:1.500.000 dargestellt.

Die üblichen Angaben wie Entfernungs- und regionale Klimatabellen, Etappenentfernungen auf den Hauptstraßen und ein Ortsnamenindex sind vorhanden.

In der unteren linken Ecke der Karte (im Südwesten) ragt noch eben das Ende des Caprivi-Zipfels herein und bildet somit die Zufahrt von Namibia aus noch ab.

Hilfreich: Regionen mit touristischen Schwerpunkten sind in einem dezent farblich abgesetzten Rahmen markiert und geben damit einen Hinweis auf die korrespondierende Detailkarte auf der Rückseite der Karte.


Zusatzkarten/ Insets:

The Copperbelt 1:1.300.000
Kafue National Park 1:1.000.000
Lake Bangweulu Area 1:2.200.000
Area Livingstone 1:22.000
Lower Zambesi 1:800.000
National Parks 1:12.000.000
Lusaka 1:20.000
South Luangwa National Park 1:500.000
Victoria Falls 1:30.000

 

english Description:

Zambia - at a good scale of 1:1.500.000 - fills the front side of this road map completely and is printed on good quality paper. The design is good to read and some topographic effects make the sparsley populated regions more lively.

The map has most features you would await from a good travel map such as climate and distance tables, leg distances on main tracks, it shows nature reserves, parks and places of interest and the legend is very differentiated. The map grid refers to numbers and letters only which are connected to the place name index.

The route arriving from Namibia ist to be seen in the south-western corner of the map where the Caprivi strip comes to its end.