Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Namibia. Mission und Politik 1880-1918

Namibia. Mission und Politik 1880-1918

Der Einfluß des deutschen Kolonialismus und der Politik auf die Rheinische Missionsgesellschaft in Deutsch-Südwestafrika in der Zeit von 1880 bis 1918.
05-0326
3-7887-0594-9
gebraucht

sofort lieferbar

29,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Namibia. Mission und Politik 1880-1918

Titel: Namibia. Mission und Politik 1880-1918
Untertitel: Der Einfluß des deutschen Kolonialismus auf die Missionsarbeit der Rheinischen Missionsgesellschaft im früheren Deutsch-Südwestafrika
Autor: Johannes Lukas de Vries
Neukirchener Verlag
Neukirchen-Vluyn, 1980
ISBN 3788705949 / ISBN 3-7887-0594-9
Originalbroschur, 14x22 cm, 324 Seiten

Zustand:

Gut. Einband mit leichten Gebrauchsspuren. Innen sauber.

Beschreibung:

Johannes Lukas de Vries, der von 1972 bis 1979 der erste nichtweiße Präses der Evangelisch-Lutherische Kirche in Südwestafrika (ELK/SWA) war (heute: Evangelisch-Lutherische Kirche in der Republik Namibia ELCRN), gibt in seiner Studie Einblick in ein wesentliches Stück deutscher und christlicher Vergangenheit, das Feinde und Freunde der Mission in gleicher Weise zum Nachdenken zwingt. Er verfolgt mit kenntnisreichem und leidenschaftlichem Engagement den Einfluß des deutschen Kolonialismus auf die Missionsarbeit der Rheinischen Missionsgesellschaft im früheren Deutsch-Südwestafrika während der Jahre 1880-1918. Dabei durchdringen sich politische und ökonomische Gesichtspunkte mit theologischen Aspekten und Analysen.

Inhalt: Namibia. Mission und Politik 1880-1918

Zur Geschichte des deutschen Kolonialismus
Das Wesen des Kolonialismus
Die »Deutsche Kolonialgesellschaft für Südwestafrika«
Erste Schritte zur Erwerbung Südwestafrikas
Der Verfall der »Schutzverträge«
Die Besetzung Südwestafrikas durch deutsche Einwanderer
Die Zukunft der Urbevölkerung und das Kolonialrecht
Die Rechtsprechung der Naman und Bergdaman
Mission und Kolonialismus als theologisches Problem
Das Problem
Die Lehre Martin Luthers von den beiden Reichen
Zur Interpretation der Lehre von den beiden Reichen
Die Bedeutung der Lehre von den beiden Reichen für die Mission
Zusammenfassung der Lehre Martin Luthers von den beiden Reichen
Die lutherische Lehre von den beiden Reichen bei Leiv Aalen, Oslo
Die Mission in der Kolonialzeit
Das Problem
Das enge Bündnis von Mission und Kolonialismus seit dem 16. Jahrhundert
Welche Probleme brachte die Verbindung von Mission und Kolonialpolitik für die Kolonialvölker mit sich?
Das koloniale Kirchenrecht
Die Rheinische Missionsgesellschaft in Südwestafrika
Die Rheinische Mission und die Industrie
Die Rheinische Mission als politische Größe?
Das Verhältnis der Missionare zur Regierung des Jonker Afrikaner
Die Rheinische Mission und die Kolonialregierung in Südwestafrika
Die Rheinische Mission und die Gewaltregierung in Südwestafrika
Die Rheinische Mission in den politischen Strömungen des Hererolandes
Ergebnis
Allgemeine Folgerungen
Historische Folgerungen
Die kulturelle Wandlung
Die politische Wandlung
Theologische Folgerungen
Die heutige südwestafrikanische Diskussion über die Lehre von den beiden Reichen
Weitere theologische Folgerungen
Ein Blick in die Zukunft
Thesen
Beilagen
Literaturverzeichnis
Abkürzungen
Register der Personennamen


Auszug aus diesem Buch: