Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Liedtexte der Nama, Namibia / Südfrika

Liedtexte der Nama, Namibia / Südfrika

22 poetische Texte in der Originalsprache mit interlinearer Übersetzung ins Deutsche
Wagner-Robertz, Dagmar
0955-15
gebraucht

sofort lieferbar

17,65 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Autorin: Dagmar, Wagner-Robertz
Herausgeber: Michael Bollig; W. J. Möhlig
Reihe: History, Cultural Traditions and Innovations in Southern Africa, Vol. 12
Rüdiger Koeppe Verlag
Köln, 2001
CD-ROM, 190 Seiten, 2 Karten, 2 s/w-Fotos


Verlagsankündigung:

Das vorliegende Werk beinhaltet wertvolles Material zur Kultur der Dama von Sesfontein (Namibia). Hierbei handelt es sich um 22 Liedtexte, die von der Autorin im Laufe zweier Feldaufenthalte in den Jahren 1972 bis 1975 auf Tonband aufgenommen und mit Hilfe eines einheimischen Mitarbeiters transkribiert und übersetzt wurden. Die Gesänge der Dama lassen sich in zwei Arten gliedern:

Erstens, in die Gruppenlieder, die von mehreren Menschen oder einem Vorsänger, den die Teilnehmer begleiten, gesungen werden. Zu diesen Liedern kennen die Dama eine Geschichte, die den Liedtext erläutert.

Zweitens, die Individual- oder Bogenlieder, die ein einzelner Dama als Ausdruck seiner inneren Situation ohne die Teilnahme der Gruppe singt. Diese Lieder werden instrumental von einem Jagd- oder Musikbogen begleitet und häufig zum Schluß vom Sänger kommentiert, so daß ihre Geschichte deutlich wird.

Die 22 poetischen Texte sind in der Originalsprache mit interlinearer Übersetzung ins Deutsche wiedergegeben. Zahlreiche Anmerkungen zur Semantik der einzelnen Textpassagen sollen es dem Leser ermöglichen, die Übersetzungsvorschläge der originalsprachlichen Ausdrücke durch die Autorin besser nachvollziehen zu können. Jedem Liedtext ist eine individuelle Interpretation sowohl aus einheimischer Sicht als auch aus der Perspektive der Autorin beigefügt, wobei sie das Liedgut systematisch in den historischen und kulturellen Gesamtrahmen der Dama von Sesfontein stellt. Dieses Werk schließt sich an die Dokumentation und Kommentierung eines Heilungsrituals derselben Ethnie.