Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Die Landes-Gesetzgebung des Deutsch-Ostafrikanischen Schutzgebietes

Die Landes-Gesetzgebung des Deutsch-Ostafrikanischen Schutzgebietes

Systematische Zusammenstellung der im Schutzgebiet Deutsch-Ostafrika geltenden Gesetze, Verordnungen, für den dienstlichen Gebrauch herausgegeben.
Kaiserliches Gouvernement von Deutsch-Ostafrika
04-0123
gebraucht

nicht mehr lieferbar

Buchtitel: Die Landes-Gesetzgebung des Deutsch - Ostafrikanischen Schutzgebietes
Herausgeber: Kaiserliches Gouvernement von Deutsch-Ostafrika
Verlag: Ernst Siegfried Mittler und Sohn
Berlin, 1902
Original-Halblederband, 16x23 cm, 744 Seiten


Zustand:

Ordentlich. Inwendig in sehr gutem, sauberen Zustand, der Lederrücken mit Goldprägung ist wohlerhalten. Einbandvorder- und rückseite sind im Bereich der Titelprägung schön erhalten, jedoch im unteren Bereich stark berieben. Das vordere Gelenk ist geschwächt, jedoch vollständig intakt. Zeitgenössischer Besitzerstempel und Registriercode der Firma Lenz & Co., Berlin auf Einbandinnenseiten und auf Titel.
Sehr seltenes Exemplar.

 

Inhalt:

Die vorliegende Zusammenstellung soll dem in der Verwaltung des deutsch -ostafrikanischen Schutzgebietes dringend empfundenen Bedürfnis nach einer die gesamte zur Zeit geltende Gesetzgebung darstellenden Sammlung genügen und den Beamten und Offizieren des Schutzgebietes als zuverlässiges Nachschlagebuch für ihre vielseitige Berufstätigkeit dienen.

Diesem Zwecke entsprechend fanden außer den für Deutsch-Ostafrika speziell erlassenen Bestimmungen auch die für die gesamte Kolonial-Verwaltung und die deutschen Schutzgebiete gemeinsam gültigen Vorschriften in der Sammlung Aufnahme, soweit deren Kenntnis für die Landesbeamten erforderlich ist.

Gesetzliche Vorschriften, die nur von einzelnen Behörden zu handhaben sind, wie die Bestimmungen über die standesamtlichen Beurkundungen wurden, um Raum zu ersparen, nur insoweit abgedruckt, als sie von allgemeinem Interesse sind. Die Sammlung schließt mit dem 1. April 1902 ab; von diesem Datum ab wird es Sache der einzelnen Behörden und Beamten sein, das Buch durch Randnotizen etc. auf dem Laufenden zu halten.

Die Entwickelung der erst jungen deutschen Kolonialverwaltung brachte es mit sich, daß heute ein Teil der im Laufe der Jahre erlassenen Bestimmungen verbesserungsfähig ist, und daß manche Materien einer einheitlichen Neubearbeitung bedürfen. Hierauf konnte jedoch bei Zusammenstellung dieses Buches keine Rücksicht genommen werden, wenn nicht die Herausgabe desselben auf unbestimmte Zeit verschoben werden sollte. Vielmehr ist gerade dieses Buch bestimmt, eine brauchbare Grundlage für die weitere Ausgestaltung der Landesgesetzgebung zu bilden.

Dar-es-Salam, im April 1902.
Der Kaiserliche Gouverneur.
Graf von Götzen.