Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Benni - Ich bin doch Dein Freund

Benni - Ich bin doch Dein Freund

Ein Mal- und Erzählbuch aus Namibia! Nicely made colour- and story-book from Namibia!
Heddenhausen; Gaugler
16923
978-3-936858-91-4
neu

sofort lieferbar

8,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Benni - Ich bin doch Dein Freund

Benni - Ich bin doch Dein Freund

Benni - Ich bin doch Dein Freund Autorinnen: Almut Heddenhausen und Michelle Gaugler
Kuiseb Verlag
Windhoek, 2007
ISBN 978-99916-40-77-8 (Namibia)
ISBN: 978-3-936858-91-4 (Deutschland)
Broschur, 30x21 cm, 20 Seiten, 20 Malvorlagen, Deutsch/Englisch

Benni - Ich bin doch Dein Freund Authors: Almut Heddenhausen und Michelle Gaugler
Publisher: Kuiseb Verlag
Windhoek, 2007
ISBN 978-99916-40-77-8 (Namibia)
ISBN: 978-3-936858-91-4 (Deutschland)
Soft cover, 30x21 cm, 20 pages, 20 pictures to colour in, German/English

Benni - Ich bin doch Dein FreundSkip to English description


Beschreibung:

Hallo Kinder – Eine neue Geschichte mit Benni und seinen Freunden wartet nur darauf, von Euch gelesen, angemalt und miterlebt zu werden!

Worum geht’s? Das verraten wir nicht – langweilig wird’s jedenfalls nie, wenn Benni, Ongava und Hippo ein Abenteuer erleben!

Also nichts wie rein ins Vergnügen! Viel Spaß dabei!


Vorworte:

Almut Heddenhausen: Seit zwölf Jahren lebe ich in Namibia und schreibe Geschichten, besonders gern über die Tiere des Landes. Sicher wird auch das dritte Buch, das von den Abenteuern des kleinen Elefanten Benni und seinen Freunden erzählt, viele Kinderherzen erfreuen.

Michelle Gaugler: Ein liebevoll gestaltetes Buch ist wie ein kleiner Schatz! Mit Begeisterung stelle ich immer wieder fest, dass der Phantasie der Kinder keine Grenzen gesetzt sind. Auch dieses Buch möge sie zum Malen anregen und ihnen ihre Kreativität bewusst machen. Das wünscht von Herzen!


Auszug:

Die Elefantenmama ist ärgerlich.

„Benni“, sagt sie streng, „wie oft habe ich dir schon gesagt, du sollst nicht mit dem kleinen Hippo spielen! Er ist ein Flusspferd und kein Elefant!“

„Aber Hippo ist mein Freund, Mama“, antwortet Benni, „mit ihm kann ich herumtoben und so viel lachen.“

Mama seufzt: „Benni, du bist ein seltsames Elefantenkind! Du spielst mit einem Flusspferd und mit Ongava, dem kleinen Nashornmädchen. Wie wäre es, wenn du mit den anderen Elefanten etwas unternehmen würdest?“

„Aber Mama“, sagt Benni, „du weißt doch, mit denen spiele ich auch. Aber oft ist das langweilig; sie haben keine so lustigen Einfälle wie Hippo und Ongava. Außerdem, was ist denn schon dabei?“

Mama überlegt. Sie überlegt lange. „Eigentlich“, denkt sie, „weiß ich das auch nicht. Vielleicht hat Benni recht?“

Liebevoll gibt sie ihm einen Klaps mit ihrem Rüssel und meint: „Na gut, mein Sohn, spiel mit deinen Freunden, aber bleib in der Nähe und komm sofort, wenn ich dich rufe!“ Benni nickt gehorsam und läuft zum Fluss.

Durstige Zebras haben sich dort versammelt und gerade eilt ein Warzenschwein herbei. Der kleine Elefant beachtet diese Tiere nicht. Er wartet auf seinen Freund Hippo. Ob er schon wach ist? Die Sonne wird gleich untergehen, da verlassen die Flusspferde die Sandbank oder das flache Wasser und machen sich auf den langen Weg zu ihren Futterplätzen. [...]


Benni - Ich bin doch Dein Freund Description:

Hello everyone!

Yes, you guessed right – another brand new story with Benni and his friends in only waiting for you to be read, coloured and enjoyed!

What is it about? That’s a surprise – but be sure that it never gets boring when Benni, Ongava and Hippo have an adventure!

So let’s get started then! Have fun!


Forewords:

Almut Heddenhausen: Since living in Namibia the post twelve years I have been inspired to write stories, especially about animals. I am sure that the third adventure of Benni the little elephant and his friends, will delight many children’s hearts.

Michelle Gaugler: A lovingly created book is like a small treasure. I am always amazed that a child’s fantasy knows no limits. Let this book be an inspiration and make them aware of their own creativity.


Extract:

The Elephant mummy is annoyed.

„Benni“, she says in a strict voice. „How often have I told you that you may not play with little Hippo?! He is a hippopotamus and not an elephant!“

„But Hippo is my friend. Mummy“, Benni answers, „when I am with him I can enjoy myself and laugh a lot.“

Mummy sighs. „Benni, you are a strange elephant child. You play with a hippopotamus and with Ongava, a little rhinocerous. How about doing something with the other elephants?“

„But Mummy,“ says Benni, „you know that I also play with them. It just that most of the time its boring; they just don’t have such good ideas as Hippo and Ongava. Anyway, what does it matter?“

Mummy considers this for a long time. „Actually“, she thinks to herself, „I am also not so sure. What if Benni is right?“

Lovingly she pats him with her trunk and says, “Alright my son. Play with your friends, but stay nearby and come immediately when I call you!“ Benni nods obediently and walks down to the river.

Thirsty zebras have gathered at the water, and a warthog comes trotting straight past them. The little elephant doesn’t see these animals. He waits for his friend Hippo. Is he awake already?

It is time for the sun to set, when the hippopotamuses will leave the sandbank and the shallow water, to make their long journey to the feeding grounds. [...]