27.04.2015

Afrika-Verlag Der Kreis

Der Buch- und Zeitschriftenverlag „Afrika-Verlag Der Kreis" (Windhoek, Südwestafrika) publizierte von 1957 bis 1969.

Der Buch- und Zeitschriftenverlag „Afrika-Verlag Der Kreis" (Windhoek, Südwestafrika) publizierte von 1957 bis 1969.

Der Buch- und Zeitschriftenverlag „Afrika-Verlag Der Kreis" (Windhoek, Südwestafrika) publizierte von 1957 bis 1969.

Im Jahr 1957 meldete Karl Ferdinand Lempp eine Gewerbetätigkeit als Verleger unter der Verlagsbezeichnung „Afrika-Verlag Der Kreis" mit Firmensitz in Windhoek an. Den 1932 aus Schwäbisch-Gmünd nach Südwestafrika eingewanderten Deutschen, der seinen Lebensunterhalt als Farmer bestritt, drängten Neigung und Begabung zur literarischen Betätigung und zum politisch-gesellschaftlichen Bekenntnis, bei der ihn ab 1958 Ingrid Becker, seine zweite Ehefrau, organisatorisch, beim Druck sowie bei der Anzeigenakquise im Verlagsgeschäft unterstützte. Der Verlag bediente neben kulturellen und gesellschaftlichen auch naturkundliche und landwirtschaftliche Themen auf hohem fachlichen und handwerklichem Niveau, legte manche der Publikationen mit Deutsch, Englisch und Afrikaans dreisprachig und in der Auswahl des fotografischen Materials stets anspruchsvoll aus. Als Produzent der beliebten Schriften der staatlichen Denkmalskommission von Südwestafrika war dem Verlag ein berechenbarer Teilumsatz gewiß und leistete sich auch weniger gewinnträchtige Publikationen, wie die Gedichtbändchen der 'Kleinen Reihe'. Nichtsdestotrotz erlebte das Unternehmen Afrika-Verlag Der Kreis in seiner Abhängigkeit von der Kaufkraft der wenigen Tausend zählenden Leserschaft, wirtschaftliche Höhen und Tiefen, auf die auch seltene unternehmerische Fehlentscheidungen sowie Publikumsreaktionen auf die gemäßigte Kritik des Verlegerehepaares am herrschenden System der Apartheid ihren Einfluß hatten. Ab 1965 ließen die Verlagsaktivitäten deutlich nach, als sich Verleger K. Ferdinand Lempp, politisch mit der South West Party / Suidwes Party erfolglos geblieben und ohne Hoffnung auf gesellschaftliche Veränderungen, in die Farmarbeit zurückzog. Nach einem Sommerurlaub in Westdeutschland beschloß das Ehepaar Lempp, Südwestafrika den Rücken zu kehren und ließ sich 1969 in Schwäbisch Gmünd nieder. Damit endete formal die Verlagstätigkeit des Afrika-Verlag Der Kreis in Südwestafrika. Als eigene 'Abteilung' lebte der Verlag in der im folgenden Jahr in Schwäbisch Gmünd gegründeten Lempp-Verlag GmbH fort. Karl Ferdinand Lempp setzte hier seine Verlagstätigkeit unter neuen Prämissen und für neue Leserkreise fort.

Buch- und Schriftenreihen im Afrika-Verlag Der Kreis:

  • Der Kreis: Afrikanische Monatshefte (1957-1969)
  • Die S.W.A.-Boer/Der S.W.A. Farmer:  Landwirtschaftsblätter für S.W.A. (1961-????)
  • Die Kleine Reihe (1957-1969)
  • Die Gelbe Reihe (1957-1969)
  • Veröffentlichungen der Denkmalskommission von Südwestafrika

Publikationen im Afrika-Verlag Der Kreis:

  • Südwestafrika - Suidwes-Afrika - South West Africa (Ferdinand Lempp; 1959)
  • Unsere Verantwortung. Eine Erörterung d. Rassenprobleme Südafrikas (Henry Allan Fagan; Ferdinand Lempp; 1960)
  • Feierlich wartet die Erde. Südwestafrikanische Gedichte (Ferdinand Lempp; 1960)
  • Kati treckt ins Sandveld (Freia von Wühlisch-Krüger; 1960)
  • Okatatuader Quell: Tierbeobachtungen in Wort und Bild (Anna Blessig; Fritz Krampe; 1960)
  • Scherenschnitte - Silhouettes - Skadubeelde (Tatiana Boehm; 1962)
  • Gifttiere in Südwestafrika (Fritz Gaerdes; 1962 und 1971)
  • Wunder unserer Flora (Tatiana Boehm; Willy Giess; 1962)
  • Im Affenland. Reimereien aus Südwest (Demokritos Africanus; Engel, Ernst 1963)
  • Kaokofeld-Wanderung (Eberhard von Koenen; Heide von Koenen; 1963)
  • Ein Pau rauscht auf. Gedichte (Gerda Wilhelm; 1963)
  • Wasserwirtschaft in S.W.A. - Waterwese in S.W.A. - Water affairs in S.W.A. (H. W. Stengel; Otto Wipplinger; 1963)
  • Windhoek (Ferdinand Lempp; 1964)
  • Die Alte Feste & der Reiter von Südwest (Fritz Gaerdes; Dawid Wilhelm Krynauw; 1964)
  • Zwielichtiges Afrika (Alexander von Platen; Georges Balandier; 1965)
  • Praktischer Gartenbau in Suedwest (Hans von Balluseck)
  • Wildspore - Game Trails - Wildfährten in S.W.A. (Helmut zur Strassen; 1965)

Empfehlungen

Ein Pau rauscht auf

Ein Pau rauscht auf

Ein Pau rauscht auf: Gedichte von Gerda Wilhelm.

Aus der Zeit in die Zeit. Gedichte und Zeichnungen von Gerda Wilhelm

Aus der Zeit in die Zeit. Gedichte und Zeichnungen von Gerda Wilhelm

Gedichte und Zeichnungen von Gerda Wilhelm (1913-1994) aus Namibia: Aus der Zeit in die Zeit.

Wasserwirtschaft in S.W.A. Waterwese in S.W.A. Water affairs in S.W.A.

Wasserwirtschaft in S.W.A. Waterwese in S.W.A. Water affairs in S.W.A.

Wasserwirtschaft in S.W.A. Waterwese in S.W.A. Water affairs in S.W.A. ist ein Standardwerk über die Wasserwirtschaft Südwestafrikas.

Impulse eines Landes extremer Bedingungen für die Wissenschaft

Impulse eines Landes extremer Bedingungen für die Wissenschaft

Impulse eines Landes extremer Bedingungen für die Wissenschaft it eine Festschrift zum 80. Geburtstag von Fritz Gaerdes, Okahandja, Südwestafrika.

Südwestafrika - Suidwes-Afrika - South West Africa

Südwestafrika - Suidwes-Afrika - South West Africa

Südwestafrika, Suidwes-Afrika, South West Africa ist ein schöner dreisprachiger Bildband von 1959.

Namibia. Begegnungen - Erfahrungen - Erinnerungen

Namibia. Begegnungen - Erfahrungen - Erinnerungen

Sechs Jahre nach seinem Abschied aus Namibia, reist Pastor Walter Moritz 1978 erneut dorthin und berichtet von Veränderungen, Begegnungen, Erfahrungen und Erinnerungen.

Im Affenland, südwestafrikanische Reimereien

Im Affenland, südwestafrikanische Reimereien

Antiquarischer Titel: Im Affenland, südwestafrikanische Reimereien.