Stacheldrahtreime, von Helmut Erbe

Stacheldrahtreime, von Helmut Erbe. ISBN 9789991689104 / ISBN 978-99916-891-0-4

Stacheldrahtreime, von Helmut Erbe. ISBN 9789991689104 / ISBN 978-99916-891-0-4

Der Internierte Nr 56/40, Dr. Helmut Erbe, schilderte in den 1940er Jahren die Ereignisse und Stimmungen im südafrikanischen Gefangenenlager Andalusia in dem heute sehr seltenen Gedichtband Stacheldrahtreime.

Helmut Erbe  

Aus dem Vorwort zu Stacheldrahtreime:

[...]  Nach Kriegsende versuchte die Union von Südafrika, ähnlich wie nach dem Ersten Weltkrieg, die deutschen Südwester nach Deutschland auszuweisen und ihnen die Rückkehr aus der südafrikanischen Internierung nach Südwestafrika zu verwehren. Erst in letzter Sekunde konnte dieses Vorhaben gekippt werden, und durften die Südwester nach langen und schweren Jahren der Internierung nach Südwestafrika zurückkehren. Im Urteil der Zeitgenossen war die Internierungszeit das verbindende Kriegserlebnis und ein wesentliches Ereignis in der deutschen Sprachgruppe im Südlichen Afrika. Die literarischen Hinterlassenschaften dieser dramatischen Episode sind äußerst spärlich. [...] Über die Gründe der Seltenheit derartiger Aufzeichnungen kann spekuliert werden: Obwohl im Lager Andalusia eine ganze Menge von Drucksachen erzeugt wurde (das Lager hatte nicht minder als zwei von den Internierten selber ausgeklügelten, vor der Lagerverwaltung geheim gehaltenen Druckereien) wurden die meisten derartiger Produkte bei der Entlassung der Internierten beschlagnahmt. Einzelstücke, wie das in Sackleinen gebundene, in Andalusia gedruckte Liederbuch stellen heute äußerst seltene Sammlerstücke dar, da nur wenige die Razzien der Südafrikaner überlebt haben. Eine lagerinterne Zeitung, Die Wanze, ist höchstens in Einzelexemplaren hier und da überliefert oder ruht, der Entdeckung harrend, in Archiven. Zudem wird in den Reihen der Ex-Internierten wenig Interesse bestanden haben, sich nach sechs langen Jahren der literarischen Aufarbeitung des Themas ihrer Internierung zu widmen. Aus persönlicher Beobachtung des Herausgebers, dessen beide Onkels mütterlicherseits, die Internierten Willi und Thomas Bertram, ebenfalls in Andalusia interniert waren, hatte die Lagerzeit diesen Menschen ein irreversibles Trauma bereitet. Willi Bertram war nach der Internierung in Südafrika geblieben, hatte dort geheiratet und ist bereits vor Jahren verstorben. Thomas Bertram kehrte nach der Internierung nach Südwestafrika zurück und ist vor einigen Jahren ebenfalls verstorben. Beide hatten sich äußerst selten zur Kampzeit geäußert, doch war die tiefverwurzelte Verbitterung über eine geraubte Jugend zeitlebens deutlich spürbar.

Aus Stacheldrahtreime: Heimat in der Fremde

Wie ist die traute Heimat ferne
Es scheint, auf einem andern Sterne!
Das Venn, der Schwarzwald und Masuren,
Die herbe Röhn, des Maines Fluren;
Rhodesien, Kenya, Ost, Südwest.
Wo du dir schufst ein zweites Nest.
Die Sehnsucht spukt im Traumes-Leben.
Du möchtest ihr gern Ausdruck geben:
Und wenn auch jede Hütte gleich
Der Name schafft ein ganzes Reich!
Der Heimat Name, groß geschrieben.
Zeigt allen, daß du treu geblieben:
„Elsaß" und „Straßburg", „Hamburg", „Wien"
„Wartburg" und „Berghof', „Gross-Berlin";
„Neu-Karibib" und „Swakopmund",
„Zum Bogen-Felsen", „Windhuk" und
„Spitz-Koppe", „Kalkfeld", „Omaruru"
„Iringa". „Mombo", „Kibo", „Meru"
- Und Dutzende von andern Namen,
Die hier zu hohen Ehren kamen.
Die Seelen-Stimmung regte sich:
Zum Beispiel „Ferien vom Ich".
Wer abgeneigt so manchen Dingen,
Der wohnt beim „Götz von Berlichingen"
Ein Sträußlein aus der Bilder-Welt
Sei noch zur Ansicht vorgestellt:
„Beim Väterchen", „Haus Draht-Verhau",
„Zur Wanzen-Burg", „Zur Blume blau"
„Zur Sehnsucht" und „Zur blauen Grotte"
„Zur Eichkatz", „Zur verlornen Rotte".
Und auch die Hoffnung schlägt sich nieder
„Parole Heimat", „Niemals wieder".

Dies ist ein Auszug aus dem Gedichtband: Stacheldrahtreime, von Helmut Erbe.

Titel: Stacheldrahtreime
Reihe: Südwester Texte, Band 5
Autoren: Helmut Erbe
Original: John Meinert Ltd., Windhoek 1950
Bearbeitung: Dr. Andreas Vogt
Selbstverlag, Dr. Andreas Vogt
Windhoek, Namiba 2013
ISBN 9789991689104 / ISBN 978-99916-891-0-4
Broschur, 15x21 cm, 63 Seiten, 26 Bildertafeln, 1 Karte

Erbe, Helmut und Vogt, Andreas im Namibiana-Buchangebot

Stacheldrahtreime

Stacheldrahtreime

Die Stacheldrahtreime beschreiben das Leben der in Südafrika internierten Deutschen während des Zweiten Weltkrieges.

In fremden Heeren

In fremden Heeren

In fremden Heeren: Andreas Vogts Lehr-, Wehr- und Wanderjahre als Gebietsmachtsoldat der südwestafrikanischen Territorialstreitkräfte (SWATF) 1980-1989.

Deutsch-Südwestafrika wird Mandatsland: Südwester Geschichte 1914-1925 (Südwester Texte)

Deutsch-Südwestafrika wird Mandatsland: Südwester Geschichte 1914-1925 (Südwester Texte)

Neuauflage und Kommentierung des seltenen Originals: Deutsch-Südwestafrika wird Mandatsland: Südwester Geschichte 1914-1925.

Zwei Kriegsjahre beim südwestafrikanischen Train (Neuauflage 2015)

Zwei Kriegsjahre beim südwestafrikanischen Train (Neuauflage 2015)

Zwei Kriegsjahre beim südwestafrikanischen Train: Kommentierte Neuauflage der 1909 erschienen Erinnerungen des Vizewachtmeisters P. Eckardt.

Journal 60-2012 (Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft / Namibia Scientific Society)

Journal 60-2012 (Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft / Namibia Scientific Society)

Dies ist Band 60 des Journals der Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft (Namibia Scientific Society), der 2012 herausgegeben wurde und bereits vergriffen ist.

Verfemt, gehetzt durch Afrika: Aus den Tagebüchern eines Afrikaners

Verfemt, gehetzt durch Afrika: Aus den Tagebüchern eines Afrikaners

Neu verlegt und kommentiert in der Reihe Südwester Texte: Verfemt, gehetzt durch Afrika. Aus den Tagebüchern eines Afrikaners.

Ausgewiesen!

Ausgewiesen!

Das Buch 'Ausgewiesen!' beinhaltet die Liste repatriierter Deutscher aus dem ehemaligen Schutzgebiet Deutsch-Südwestafrika des Jahres 1919.

Du weitest Deine Brust, der Blick wird freier. Kriegs- und Wanderfahrten in Südwest

Du weitest Deine Brust, der Blick wird freier. Kriegs- und Wanderfahrten in Südwest

Das Original dieses bearbeiteten Neudrucks erschien 1909 unter dem Titel 'Du weitest Deine Brust, der Blick wird freier. Kriegs- und Wanderfahrten in Südwest'.

Deutsch-Südwestafrikanische Seufzer

Deutsch-Südwestafrikanische Seufzer

Dies ist ein Nachdruck des sehr seltenen Buches Deutsch-Südwestafrikanische Seufzer, das 1907 in Swakopmund verlegt wurde.

Fotografische Erinnerungen an Deutsch-Südwestafrika, Band 2

Fotografische Erinnerungen an Deutsch-Südwestafrika, Band 2

Der 2. Band der Reihe Fotografische Erinnerungen an Deutsch-Südwestafrika zeigt Orte, Menschen und Landschaften zwischen 1886 und 1915.

Mit Gutferngruß. Die historische Fudge-Postkartensammlung aus dem ehemaligen Schutzgebiet Deutsch-Südwestafrika

Mit Gutferngruß. Die historische Fudge-Postkartensammlung aus dem ehemaligen Schutzgebiet Deutsch-Südwestafrika

Das zweibändige Werk Mit Gutferngruß stellt die wiederentdeckte Fudge-Postkartensammlung aus dem ehemaligen Schutzgebiet Deutsch-Südwestafrika vor.

Südafrika im Weltkriege. Der Zusammenbruch in Deutsch-Südwestafrika

Südafrika im Weltkriege. Der Zusammenbruch in Deutsch-Südwestafrika

Südafrika im Weltkriege. Der Zusammenbruch in Deutsch-Südwestafrika wurde im Original 1920 herausgegeben.

Die deutschen Diamanten und ihre Gewinnung. Eine Erinnerungsschrift zur Landesausstellung Windhuk 1914

Die deutschen Diamanten und ihre Gewinnung. Eine Erinnerungsschrift zur Landesausstellung Windhuk 1914

Neuauflage des Originals von 1914: Die deutschen Diamanten und ihre Gewinnung. Eine Erinnerungsschrift zur Landesausstellung Windhuk 1914.

Afrikanischer Heimatkalender 2008

Afrikanischer Heimatkalender 2008

Afrikanischer Heimatkalender 2008: Seit 1930 Botschafter christlicher Werte in Namibia, mit vielen interessanten landeskundlichen, geschichtlichen, politischen und kulturellen Beiträgen.

Südwestafrika. Land und Leute - Unsere Kämpfe - Wert der Kolonie

Südwestafrika. Land und Leute - Unsere Kämpfe - Wert der Kolonie

Südwestafrika. Land und Leute - Unsere Kämpfe - Wert der Kolonie war ein landes- und militärkundlicher Vortrag, den Berthold von Deimling 1906 in einigen deutschen Städten vortrug.

Von Tsaobis bis Namutoni: Die Wehrbauten der deutschen Schutztruppe in Deutsch-Südwestafrika von 1884-1915

Von Tsaobis bis Namutoni: Die Wehrbauten der deutschen Schutztruppe in Deutsch-Südwestafrika von 1884-1915

Alle Wehrbauten der deutschen Schutztruppe in Deutsch-Südwestafrika von 1884-1915 sind hier beschrieben, nicht nur Tsaobis und Namutoni.

A closer look at Namibia. Deutsche Ausgabe

A closer look at Namibia. Deutsche Ausgabe

A closer look at Namibia bietet 30 unkonventionelle Artikel über Land und Leute von Namibia, hier als deutsche Ausgabe.

A closer look at Namibia

A closer look at Namibia

A pictorial and narrative companion to a special country, Namibia

Afrikanischer Heimatkalender 2007

Afrikanischer Heimatkalender 2007

Afrikanischer Heimatkalender 2007: Seit 1930 Botschafter christlicher Werte in Namibia, mit vielen interessanten landeskundlichen, geschichtlichen, politischen und kulturellen Beiträgen.

Nationale Denkmäler in Namibia. Ein Inventar der proklamierten nationalen Denkmäler in der Republik Namibia

Nationale Denkmäler in Namibia. Ein Inventar der proklamierten nationalen Denkmäler in der Republik Namibia

Historische Friedhöfe u. Stätten, Kriegerdenkmäler, Wehrbauten, Kirchen, historische Gebäude und Industriedenkmäler

National Monuments in Namibia. An inventory of proclaimed national monuments in the Republic of Namibia

National Monuments in Namibia. An inventory of proclaimed national monuments in the Republic of Namibia

National Monuments in Namibia. An inventory of proclaimed national monuments like historical beacons, graves, cemeteries, sites, military monuments, military fortifications, churches, historical buildings and the industrial heritage in the Republic of Namibia.

Afrikaanse Lyrik: Afrikaans-Deutsch

Afrikaanse Lyrik: Afrikaans-Deutsch

Afrikaanse Lyrik enthält 78 Gedichte aus verschiedenen zeitlichen Epochen, die sowohl in ihrer ursprünglichen Sprache Afrikaans als auch in Deutsch übersetzt abgedruckt sind.