Marga Vaatz

Marga Vaatz (1913-1993) war eine deutsche Farmerin, Politikerin und Autorin in Namibia.

Marga Vaatz (1913-1993) war eine deutsche Farmerin, Politikerin und Autorin in Namibia.

Marga Vaatz (1913-1993) war eine deutsche Farmerin, Politikerin und Autorin in Namibia.

Marga Vaatz wurde am 21.07.1913 als Tochter des Kaufmanns Johannes Kock in Südwestafrika geboren. Sie besuchte die Deutsche Höhere Privatschule Windhoek und studierte Kulturgeschichte und Volkswirtschaft an der Universität von Kapstadt. 1939 heiratete sie den Ingenieur Edgar Vaatz, der als Direktor der Zinnmine in Uis am Brandberg tätig war. Als Marga Vaatz 1941 ihr erstes von drei Kindern gebar, wurde ihr Ehemann, wie die meisten in Südwestafrika lebenden deutschen Männer, für sechs Jahre in südafrikanischen Gefangenenlagern interniert. Marga Vaatz lebte in dieser Zeit auf der elterlichen Farm. Nach der Rückkehr ihres Ehemannes lebte und arbeitete die Familie auf der zwischenzeitlich erworbenen Farm Düsternbrook und baute diese, als erste in Südwestafrika, während der 1960er Jahre als Jagd- und Gästefarm auf. Das Geschäftsmodell war erfolgreich, ebenso der Aufbau einer kleinen Selbsthilfe-Manufaktur für Handarbeit, die Marga Vaatz mit den Nama-Frauen der Farmarbeiter betrieb. Unter der Ägide des Ehepaares Vaatz entwickelte sich Farm Düsternbrook als ein wichtiger Ort der politischen Diskussion in Südwestafrika. Die politisch engagierte Marga Vaatz war 1957 an der Gründung der SWA-Party beteiligt und war in der 1977 gegründeten Interessengemeinschaft Deutschsprachiger Südwester IG aktiv. Ihre Bücher, die ab 1962 erschienen, sind autobiographisch, anekdotenhaft und geben vielfältige Einblicke in gesellschaftliche Konventionen, Ereignisse und streifen bekannte und weniger bekannte Personen dieser Epoche. Marga Vaatz verstarb am 11.07.1993 auf Farm Düsternbrook.

Literatur von Marga Vaatz:

  • Ihr und wir in Südwestafrika. Von Touristen – Rassisten – Kolonialisten – und anderen (M)istviechern (1965)
  • Ihr und wir. Dieses und Jenes. Jagdgeschichten und andere
  • Von Dir, mir und den Anderen in Südwestafrika
  • Wer trifft wen? Besser? Jagdgeschichten und andere (1989)
  • Eine Frau steht ihren Mann. Die Zeit der Internierung und danach
  • Vom Schutzgebiet bis Namibia 2000 (Beitrag, 1987)
  • Denkst Du manchmal noch daran? Erinnerungen und Farmgeschichten aus Südwest (2017)

Vaatz, Marga im Namibiana-Buchangebot

Denkst Du manchmal noch daran? Erinnerungen und Farmgeschichten aus Südwest

Denkst Du manchmal noch daran? Erinnerungen und Farmgeschichten aus Südwest

'Denkst Du manchmal noch daran?' ist die überarbeitete und gekürzte Neuauflage von Marga Vaatz' Anthologie „Wer trifft wen? Besser? Jagdgeschichten und andere." von 1989.

Vom Schutzgebiet bis Namibia 1884-1984

Vom Schutzgebiet bis Namibia 1884-1984

'Vom Schutzgebiet bis Namibia 1884-1984' ist mit 85 Beiträgen ein hochinteressanter und vielfältiger Kultur- und Gesellschaftsspiegel aus den letzten Jahren vor der Unabhängigkeit Namibias.

Wer trifft wen? Besser? Jagdgeschichten und andere

Wer trifft wen? Besser? Jagdgeschichten und andere

Der Inhalt dreier Bücher von Marga Vaatz ist in dem Sammelband - Wer trifft wen? Besser? Jagdgeschichten und andere - zusammengefaßt.

Von Dir, mir und den Anderen in Südwestafrika

Von Dir, mir und den Anderen in Südwestafrika

Von Dir, mir und den Anderen sind unterhaltsame und interessante Alltagsgeschichten aus den 1930er bis 1950er Jahren Südwestafrikas.

Vom Schutzgebiet bis Namibia 2000

Vom Schutzgebiet bis Namibia 2000

Mit 62 Beiträgen zur älteren und jüngsten Geschichte bis 2000 des ehemaligen Schutzgebiets und des heutigen Namibia.