30.01.2018

David-Livingstone-Museum Sangwali in Namibia offiziell anerkannt

David-Livingstone-Museum Sangwali wurde 2018 offiziell von der Museums Association of Namibia (MAN)anerkannt: Foto oben: Das Museum im Jahr 2000, auf dem Bild darunter nach der Renovierung im Jahr 2017. Fotos: Konny von Schmettau

David-Livingstone-Museum Sangwali wurde 2018 offiziell von der Museums Association of Namibia (MAN)anerkannt: Foto oben: Das Museum im Jahr 2000, auf dem Bild darunter nach der Renovierung im Jahr 2017. Fotos: Konny von Schmettau

Das kleine David-Livingstone-Museum in Sangwali (Sambesi-Region) wurde Mitte Januar 2018 offiziell als Mitglied der Museumsvereinigung Namibias, Museums Association of Namibia (MAN), aufgenommen. Im Jahr 2000 wurde es als Lehmhütte errichtet, 2017 mit Unterstützung der EU restauriert. Der Initiator und Erbauer des Museums, Linus Mukwata, kann sein Glück kaum fassen.

Wie oft wird gesagt, ein Mensch alleine könne nichts bewegen, und wie oft wird dieser Spruch doch widerlegt! Ein sehr gutes Beispiel findet sich in dem kleinen Dorf Sangwali im Südzipfel der Sambesi-Region bzw. im Caprivi-Streifen. Dort hat der Lehrer und Historiker Linus Mukwata im Jahre 2000 ein kleines Museum zu Ehren des Afrika-Forschers und -Reisenden Dr. David Livingstone und der Missionare der sogenannten Helmore-Price-Expedition errichtet, und zwar mit finanzieller Unterstützung einer Nachfahrin der Familie Helmore, Stella Kilby. Linus Mukwata war von jeher von Geschichte und Geschichten fasziniert, die seine Vorfahren über Generationen hinweg mündlich überliefert haben, und hatte schon als Kind den Traum, ein Museum zu bauen, um alles, was bisher verbal weitergegeben wurde, für nachfolgende Generationen zu bewahren. Es gelang ihm, über die Jahre hinweg Renovierungsarbeiten zu organisieren, nicht zuletzt mit seinem damaligen Geschäftspartner Adolf Waidelich zusammen, der das Livingstones Camp in der Nähe des Museum aufgebaut hatte. Im Jahr 2015 luden die beiden Konny von Schmettau, die Autorin dieses Beitrages, ein, erzählten die wechselhafte Geschichte der Region, der Völker der Makololo und Mayeyi, zu Letzteren gehört auch Linus Mukwata, und monatelange Recherchen führten schließlich zur Veröffentlichung des Buches „Sangwali: David Livingstone am Linyanti“. Dieses Buch erhielt viel Aufmerksamkeit bei der Namibia Wissenschaftlichen Gesellschaft (NWG), die 2016 eine englische Version veröffentlichte, sowie bei der Botschafterin der Europäischen Union (EU) in Namibia, Jana Hybaskova. Hierauf folgte die Finanzierung für die Renovierung des kleinen Museums sowie die Restauration der unersetzlichen Artefakte in Form großer Karten, die die Reisen David Livingstones, der Missionare, der Makololo sowie die Verbreitung der Mayeyi in der Großregion verdeutlichen. Mitte Januar dieses Jahres schließlich kam die große Anerkennung für Linus Mukwata: Das David-Livingstone-Museum in Sangwali wurde von der Museums Association of Namibia (MAN) offiziell als Mitglied aufgenommen.

Mit freundlicher Genehmigung der Allgemeinen Zeitung in Windhoek (Namibia), veröffentlicht das Namibiana Buchdepot die Pressemeldung: David-Livingstone-Museum Sangwali in Namibia offiziell anerkannt.

Empfehlungen

Sangwali: David Livingstone am Linyanti

Sangwali: David Livingstone am Linyanti

Sangwali: David Livingstone am Linyanti ist ein hochinteressantes Buch über einen wenig bekannten Teil der Ortsgeschichte Namibias.

Zimbabwe Reiseführer: Viktoriafälle und Umgebung (Ilona Hupe)

Zimbabwe Reiseführer: Viktoriafälle und Umgebung (Ilona Hupe)

Ein aktueller Zimbabwe-Reiseführer für die Viktoriafälle (Victoria Falls) und deren Umgebung, Hwange Nationalpark, Livingstone (Zambia) und Chobe Nationalpark (Botswana).

Contesting Caprivi. A History of Colonial Isolation and Regional Nationalism in Namibia

Contesting Caprivi. A History of Colonial Isolation and Regional Nationalism in Namibia

Contesting Caprivi enhances understanding of the region in North East Namibia to an extent that no previous work has done.

The customary law of the Owambo, Kavango and Caprivi Communities of Namibia

The customary law of the Owambo, Kavango and Caprivi Communities of Namibia

The customary laws of the Owambo, Kavango and Caprivi communities of Namibia were neglected during the past.

From Landesmuseum to National Museum of Namibia

From Landesmuseum to National Museum of Namibia

100 Years (1907-2007) A chronology of an African Museum

Das Museum Swakopmund

Das Museum Swakopmund

Dies ist ein ausführlicher Wegweiser entlang der wichtigsten Exponate und Ausstellungsbereiche des Museum in Swakopmund.