08.10.2011

SINASRA

SINASRA. Support in Namibia of Albinism Sufferers Requiring Assistance.

SINASRA. Support in Namibia of Albinism Sufferers Requiring Assistance.

SINASRA ist eine in Namibia ansässige Organisation von Albinismus betroffener Menschen.

Die SINASRA ist eine gemeinützige Organisation, die sich, mit einer ehrenamtlich arbeitenden, interdisziplinären Gruppe von Fachärzten und Helfern, um die Belange und Betreuung der an Albinismus leidenden Menschen in Namibia kümmert. Besonderes Augenmerk legt die SINASRA auf die Vermeidung von Folgeschäden und -erkrankungen, wie Erblindung und Hautkrebs. Dies wird für die Albinos, besonders im sonnenstarken Namibia, durch konsequenten Sonnenschutz erreicht. SINASRA sammelt daher Sonnenbrillen, UV-blockierende Sonnencreme, Hüte und lichtdichte Kleidung und bietet spezifische medizinische Untersuchungen für die von Albinismus betroffenen Namibier. Ursprünglich aus einem Projekt der Rotarier in Namibia entstanden, ist SINASRA nun eine eigenständige Organisation, die vom namibischen Gesundheitsministerium zugelassen und deren derzeitiger Vorsitzender Dr. P. Störmer ist. Zephania Kameeta, Bischof der Evangelisch-Lutherische Kirche in der Republik Namibia ELCRN, ist ein prominenter Albino in Namibia.

Internetseite der SINASRA:

Empfehlungen

The History of Nursing in Namibia

The History of Nursing in Namibia

Agnes van Dyk has diligently researched the history of nursing in Namibia from 1800 to 1996, and come up with a book which most faily reflects the true events

Das Hamburger Tropeninstitut 1919 bis 1945

Das Hamburger Tropeninstitut 1919 bis 1945

Auswärtige Kulturpolitik und Kolonialrevisionismus nach Versailles