Beatrice Sandelowsky

Dr. Beatrice Henriette Sandelowsky ist die Gründerin von TUSCIN, Archäologin und Autorin aus Namibia. Links von ihr Dr. Cornelia Limpricht.

Dr. Beatrice Henriette Sandelowsky ist die Gründerin von TUSCIN, Archäologin und Autorin aus Namibia. Links von ihr Dr. Cornelia Limpricht.

Dr. Beatrice Henriette Sandelowsky ist die Gründerin von TUSCIN, Archäologin und Autorin aus Namibia.

Beatrice Sandelowsky wurde als Tochter von Erwin Sandelowsky in Windhoek, Namibia geboren und wuchs auf der einsamen elterlichen Farm Nordenburg, die am Rande der Namib gelegen ist, auf. Bereits als Kind die Sprache ihrer Spielkameraden, Damara. Sie erlangte die Hochschulreife in Swakopmund und studierte in Deutschland, Südafrika und den USA. Nach der von der University of Cape Town verliehenen Lehrberechtigung für öffentliche Schulen, erlangte Beatrice Sandelowsky den B.A. der University of Rochester in New York und schließlich, im Jahr 1972 und unter Desmond Dark, Glynn Isaac and Brian Fagan, den Ph.D. der University of California in Berkeley. Es schlossen sich archäologische und anthropologische Forschungsprojekte in Malawi und Namibia sowie mehr als vierzig wissenschaftliche Beiträge, in der Zeit. in der Beatrice Sandelowsky für Universitäten und Museen in Namibia, Südafrika, USA und Europa tätig war. Beatrice Sandelowsky gründete 1978 mit eigenen und Fördermitteln The University Centre for Studies in Namibia (TUCSIN) und war maßgeblich am Aufbau des Rössing Foundation Education Centre beteiligt sowie der Museums Association of Namibia (MAN). Viele der durch die TUCSIN lancierten Projekte, wie die Entstehung des Museums in Rehoboth, der Yvonne Steyn School auf der Farm Naos and der J. P. Brand School auf Utuseb am Kuiseb, sind auf ihre Initiative zurückzuführen. Beatrice Sandelowsky war in der Zeit von 1998-2000, anläßlich der bevorstehenden Wahlen zur Unabhängigkeit in Namibia, in die Wahlkommission berufen worden. Von 2009 bis 2011 hielt sie an der UNAM University of Namibia Vorlesungen in Archäologie. Ferner war sie bis zum Jahr 2006 als Mitglied des National Monuments Council of Namibia tätig. Ihre Funktion als Direktorin der TUCSIN hielt Beatrice Sandelowsky bis 2001 inne und ist bis heute Vorsitzende des Vorstandes der TUCSIN.


Sandelowsky, Beatrice im Namibiana-Buchangebot

Prehistory in the Central Namib Desert

Prehistory in the Central Namib Desert

Prehistory in the Central Namib Desert also matches environmental questions of today.

Perspektiven 2013 / Afrikanischer Heimatkalender 2013

Perspektiven 2013 / Afrikanischer Heimatkalender 2013

Dieser Jahrgang der Perspektiven 2013, dem ehemaligen Afrikanischen Heimatkalender, behandelt gesellschaftliche und politische Themen Namibias.

Archaeologically yours. A personal journey into the prehistory of Southern Africa/Namibia

Archaeologically yours. A personal journey into the prehistory of Southern Africa/Namibia

Archaeologically yours introduces research methods and their results in the prehistory of southern Africa and the recent history in Namibia.