Jakob Irle

Jakob Irle 'Junior' (1878-1954) war ein deutscher Missionar der Rheinischen Mission in Südwestafrika.

Jakob Irle 'Junior' (1878-1954) war ein deutscher Missionar der Rheinischen Mission in Südwestafrika.

Jakob Irle 'Junior' (1878-1954) war ein deutscher Missionar der Rheinischen Mission in Südwestafrika.

Jakob Irle wurde am 10.05.1878 als Sohn des Missionars Johann Jakob Irle und dessen erster Ehefrau Emilie Irle (geb. Schweissfurth) in Otjosazu geboren. Nach dem Abschluß seiner Schulausbildung in Deutschland durchlief er die Ausbildung zum Missionar bei der Rheinischen Mission und kehrte im Jahr 1906 nach Südwestafrika zurück, wo er in Gobabis tätig war. 1915 heiratete er Elisabeth Ohlmann. Zu einem uns unbekannten Zeitpunkt nach Deutschland zurückgekehrt, verstarb er 1954 in Elberfeld. Wir würden uns über Hinweise auf weitere Lebensdaten freuen.


Weitere Buchempfehlungen

Weiß oder Schwarz. Lehr- und Leidensjahre eines Farmers in Südwest im Lichte des Rassenhasses

Weiß oder Schwarz. Lehr- und Leidensjahre eines Farmers in Südwest im Lichte des Rassenhasses

Die Verteidigungsschrift im Fall Cramer: Weiß oder Schwarz. Lehr- und Leidensjahre eines Farmers in Südwest im Lichte des Rassenhasses.

Wie ich die Herero lieben lernte

Wie ich die Herero lieben lernte

Wie ich die Herero lieben lernte ist eine Rückschau der Missionarsgattin Hedwig Irle auf die Zeit 1890-1903 auf Otjisazu.

In Gottes Schule. Lebensbild einer Missionarin

In Gottes Schule. Lebensbild einer Missionarin

In Gottes Schule. Lebensbild der Missionarin Elisabeth Mohri, verwitwete Arff in Deutsch-Neuguinea.

Stamps & Stories: 50 Geschichten zu Briefmarken-Motiven Namibias, Band 2

Stamps & Stories: 50 Geschichten zu Briefmarken-Motiven Namibias, Band 2

Band 2 der Reihe Stamps & Stories erzählt 50 Geschichten zu den Hintergründen der Briefmarken-Motive Namibias.