Ben Beytell

Der Südafrikaner Ben Beytell (1951-2012) war Director of Parks and Wildlife Management of the Ministry of Environment and Tourism in Namibia.

Der Südafrikaner Ben Beytell (1951-2012) war Director of Parks and Wildlife Management of the Ministry of Environment and Tourism in Namibia.

Der Südafrikaner Ben Beytell (1951-2012) war Director of Parks and Wildlife Management of the Ministry of Environment and Tourism in Namibia.

Ben Beytell wurde am 27.05.1951 in Klerksdorp in Südafrika geboren. Er besuchte dort die Schule und studierte Zoologie an der University of Pretoria und zusätzlich Umweltmanagement. 1976 fand Ben Beytell erst in der Bantu-Administration, dann in der Naturschutzbehörde Südwestafrikas Anstellung und wurde als Beamter in Tsumkwe, in der damals Buschannland genannten Region eingesetzt. In diesem entlegenen Gebiet waren lange Arbeitstage unter schwierigen Umständen, bei geringem Gehalt und wenig Urlaub zu dieser Zeit üblich. Der Naturschutz nahm in Ben Beytells Leben einen großen Stellenwert ein und er empfand seine Leistungen und Bemühungen als Dienst an der Gesellschaft. Aufgestiegen in höhere Positionen, arbeitete Ben Beytell bereits auf die Widmung von Teilen des nordöstlichen Namibia als Naturschutzgebiete hin, aus denen später die Nationalparks Mahango, Khaudum, Mamili und Mudumu entstanden. In der Zeit als Director of Parks and Wildlife Management in the Ministry of Environment and Tourism proklamierte seine Behörde den Sperrgebiet-, Bwabwata-, Mangetti- und Dorob-Nationalpark. Wenige Jahre vor seiner Pensionierung wurde Ben Beytell mit der Ausbildung von studentischen Führungskräften des Polytechnic of Namibia nach den Grundsätzen der Naturschutzbehörde beauftragt und am 31.05.2011 in den Ruhestand verabschiedet. Ben Beytell, der am 20.09.2012 an den Folgen einer Rückenoperation in Windhoek verstarb, hinterlässt seine Frau Karin, die er im Jahr 1980 heiratete, seinen Sohn Piet und seine Tochter Azelle.


Empfehlungen

Etosha. Celebrating a hundred years of conservation

Etosha. Celebrating a hundred years of conservation

This leather bound, beautifully made book was published as a Limited Edition in 2007, when celebrating a hundred years of conservation of Etosha National Park was an international topic.

An Overview of Freehold Conservancies in Namibia

An Overview of Freehold Conservancies in Namibia

The Conservancy Association of Namibia (CANAM) gives an detailed overview of freehold conservancies that have been intitiated by the 23 members.

Waterberg Plateaupark Namibia

Waterberg Plateaupark Namibia

Die geschichtliche Entwicklung des Waterberg Plateauparks mit Berichten über Fauna und Flora und die geologische Entstehung