07.11.2011

Biodiversity and Wine Initiative BWI

Biodiversity and Wine Initiative BWI.

Biodiversity and Wine Initiative BWI.

Biodiversity and Wine Initiative BWI ist eine Kooperation zwischen Umweltschutz und Weinanbau in Südafrika.

Nahezu 95% der Weinanbaugebiete in Südafrika decken sich mit dem des berühmten Cape Floral Kingdom, dem artenreichsten und gleichzeitig kleinsten Lebensraum einzigartiger Pflanzen der Welt, der zum Weltkulturerbe und zu einer der wichtigsten Regionen in Bezug auf Biodiversität zählt. Als im Jahr 2004, im Rahmen einer Bestandsaufnahme, weitreichende Schäden in dieser Region festgestellt wurde, entwickelten die Weinindustrie von Südafrika und die Botanical Society of South Africa, Conservation International und The Green Trust ein Kooperationsmodell, das Biodiversity and Wine Initiative BWI genannt wurde. Die Biodiversity and Wine Initiative BWI wurde mit weitgehenden Kompetenzen ausgestattet und verbuchte bald beachtliche Erfolge. Zahlreiche Weingüter und Weinerzeuger traten der Biodiversity and Wine Initiative BWI bei und setzten deren vielfältigen und wissenschaftlich begleiteten Umweltschutzprogramme auf den meist in Privatbesitz befindlichen Böden um, bis heute etwa 115.000 Hektar. Die Biodiversity and Wine Initiative BWI ist heute international und bei Erzeugern und Verbrauchern in Südafrika anerkannt. Die Koordinatorin des Biodiversity and Wine Initiative BWI ist Inge Kotze.

Empfehlungen

Platter’s South African Wines 2009

Platter’s South African Wines 2009

Platter’s South African Wines 2009 is a guide to South African wines, wine cellars, winelands restaurants and accommodation, and tourist attractions.

Hidden Cape Town

Hidden Cape Town

A unique look inside thirty of Cape Town’s most notable, often somewhat hidden buildings. Exquisite photography!