Jörg Bauer

Jörg Bauer ist ein in Afrika-Projekten engagierter deutscher Wirtschaftsingenieur und Autor.

Jörg Bauer ist ein in Afrika-Projekten engagierter deutscher Wirtschaftsingenieur und Autor.

Jörg Bauer ist ein in Afrika-Projekten engagierter deutscher Autor und Wirtschaftsingenieur.

Jörg Bauer, Jahrgang 1973, studierte an der TU Darmstadt Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau. Nach dem Schwarzen Montag am 19.10.1987, dem ersten Börsenkrach nach dem Zweiten Weltkrieg, der sich schnell und unmittelbar auf alle wichtigen internationalen Handelsplätze auswirkte, wurde er selbst an den Finanzmärkten aktiv und beteiligte sich neben börsennotierten Gesellschaften, als Early-Stage-Investor u.a. an australischen Minengesellschaften und einer russischen Luxus-Kosmetikmarke. Sein Anlageschwerpunkt liegt im Rohstoffsektor und in den Emerging Markets, seit 2003 insbesondere auf dem chancenreichen afrikanischen Kontinent. Neben vielen weiteren afrikanischen Ländern hat Jörg Bauer vor allem Namibia und Simbabwe durch regelmäßige Besuche kennengelernt und ist ehrenamtlich in der Deutsch-Namibischen Gesellschaft e.V. und in dem Verein NEIA (Nachhaltige Entwicklung in Afrika e.V.) tätig, der lokal initiierte Entwicklungsprojekte in Namibia, Uganda und Ghana unterstützt. Er ist zudem Autor für Wirtschaftsthemen des südlichen Afrika.

Kontakt: joerg.bauer(at)flightofphoenix.eu

Literatur von Jörg Bauer:

  • Am Kap der guten Geschäfte: Strategien für langfristigen Erfolg in Südafrika (Co-Autor mit Hartmut Sieper, 2010)
  • The Flight of the Phoenix: Investing in Zimbabwe's Rise from the Ashes during the Global Debt Crisis (2013)

Bauer, Jörg im Namibiana-Buchangebot

Am Kap der guten Geschäfte: Strategien für langfristigen Erfolg in Südafrika

Am Kap der guten Geschäfte: Strategien für langfristigen Erfolg in Südafrika

Am Kap der guten Geschäfte ist eine unerlässliche Lektüre für Unternehmer und Berufstätige, die in oder mit Südafrika Strategien für langfristigen Erfolg entwickeln wollen.