Christoph Marx

Christoph Marx ist ein deutscher Historiker, Dozent und Autor.

Christoph Marx ist ein deutscher Historiker, Dozent und Autor.

Christoph Marx ist ein deutscher Historiker, Professor und Autor.

Christoph Marx, Jahrgang 1957, studierte Geschichte und Musikwissenschaft in Freiburg und Grahamstown in Südafrika. 1987 promovierte Christoph Marx in Freiburg bei Ernst Schulin, 1996 folgte die Habilitation bei Wolfgang Reinhard. Er war ab 1996 Privatdozent für neuere und neueste Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, ab 2002 Professor für Außereuropäische Geschichte an der Universität Duisburg-Essen. Die Arbeitsschwerpunkte von Christoph Marx sind die Geschichte der Apartheid in Südafrika, die Vergleichende Geschichte der kolonialen Frontier, die Geschichte der indischen Diaspora, die Vergleichende Kolonialgeschichte Afrikas, Nordamerikas und der Karibik, die Geschichte Simbabwes sowie koloniale und nationale Geschichtsmythen in Afrika.


Marx, Christoph im Namibiana-Buchangebot

Im Zeichen des Ochsenwagens

Im Zeichen des Ochsenwagens

Im Zeichen des Ochsenwagens ist eine Studie über den radikalen Afrikaaner-Nationalismus in Südafrika und die Geschichte der Ossewabrandwag.

Völker ohne Schrift und Geschichte

Völker ohne Schrift und Geschichte

Die Studie Völker ohne Schrift und Geschichte untersucht das Bild des vorkolonialen Schwarzafrika in der deutschen Forschung des 19. und frühen 20. Jahrhunderts.