Namibia (Iwanowski Reiseführer). Inhaltsverzeichnis, von Michael Iwanowski

Namibia-Reiseführer von Michael Iwanowski (29. Auflage, 2016) ISBN 9783861971597 / ISBN 978-3-86197-159-7

Namibia-Reiseführer von Michael Iwanowski (29. Auflage, 2016) ISBN 9783861971597 / ISBN 978-3-86197-159-7

Für die 29. Auflage 2016 wurde der Iwanowski Namibia-Reiseführer gründlich überarbeitet. Hier stellen wir Ihnen das Inhaltsverzeichnis vor.

Michael Iwanowski  

Inhaltsverzeichnis: Namibia Iwanowski Reiseführer

EINLEITUNG
KAPITEL I: LAND UND LEUTE
Geschichtlicher Überblick
Vorkoloniale Zeit
Kolonialzeit
Die ersten Weißen 18 - Europäische Kolonialpolitik 20 ¦ Namibia
unter dem Mandat Südafrikas 24
Südwestafrikas Weg zum unabhängigen Namibia
Namibia nach der Unabhängigkeit
Problem der Landfrage 29 - Entwicklung nach der Unabhängigkeit
30 - Der Caprivi-Streifen 33
Geografischer Überblick
Naturräumliche Gliederung und Ausstattung
Das Relief 35 - Klima 37
Wasservorkommen und moderne Wasserwirtschaft
Flora und Fauna
Natur- und Tierschutz 50 - Einige Gedanken zur Sicherheit im Gelände 51
Wirtschaftlicher Überblick
Bergbau und Lagerstätten
Die Landwirtschaft
Die Großtierhaltung 71 - Die Wildtierhaltung 71 - Die
Karakulschafhaltung 72 Der Regenfeldbau 74 - Bewässerungskulturen 76 - Fischerei
Der Tourismus - ein Entwicklungsfaktor
Städte und Zentren
Das Bildungswesen
Bevölkerung
Nambias Bevölkerung-Verteilung,Strukturen und Mobilität
San 92 - Die Situation der San heute 95 - Nama 95 - Ovambo 97 -
Ova-Herero 99 - Himba 101 - Die Zukunft der Himba 102 - Here-
ro 103 - Damara 104 - Rehobother Baster 105 - Kavango 106 -
Caprivianer 107
Sprachenvielfalt
Der deutsche Einfluss in Namibia

KAPITEL 2: NAMIBIA ALS REISELAND
Allgemeine Reisetipps von A bis Z
Entfernungstabelle 176
Die Grünen Seiten: Das kostet Sie Namibia

KAPITEL 3: REISEN IN NAMIBIA
Überblick
Reiserouten durch Namibia
1. Klassische Große Namibia-Rundfahrt-22Tage
2. Rundfahrt durch den Norden Namibias
3. Rundfahrt durch den Süden Namibias.
4. Fahrt von Windhoek durch den Caprivi-Streifen
nach Victoria Falls

KAPITEL 4: ZENTRAL-NAMIBIA:WINDHOEK UND UMGEBUNG
Windhoek
Überblick
Redaktionstipps 196
Stadtrundgang
Windhoeks Burgen 205 - Independence Avenue 205 -
Heldenacker (Heroes' Acres) 206
Ziele in der Umgebung von Windhoek
Daan-Viljoen-Wildpark 229 - Groß-Barmen 229 ¦ Arnhem Cave
229 - Webereien 231 - Ibenstein-Weberei 231 - Dorka-Weberei
Weiterreise-Möglichkeiten ab Windhoek
Windhoek - Hardap Damm
Sehenswertes unterwegs
Rehoboth 235 - Oanob Damm 237 - Tropic of Capricorn (Wende-
kreis des Steinbocks) 237 ¦ Hardap Damm 237
Weiter in den Süden: Hardap Damm - Köcherbaumwald - Keetmanshoop
Mariental 243 - Brukkaros 246 - Köcherbaumwald 247
Keetmanshoop
Gellap Ost Karakul Farm 250
Highlight unbekannter Osten: von Windhoek nach Mata Mata
Kgalagadi Transfrontier National Park
Kgalagadi Transfrontier Park in Südafrika/Botswana
Abstecher von Keetmanshoop: der unentdeckte Südosten

KAPITEL 5: DER SÜDEN UND DER SÜDWESTEN
Keetmanshoop - Naute Damm - Fish River Canyon - Ai-Ais
Naute Damm
Fish River Canyon (Ai-Ais/Richtersveld Transfrontier Park)
Wanderung durch den Fisch-Fluss-Canyon 271 - Canyon Nature
Park 273
Ai-Ais
Ai-Ais/Richtersveld Transfrontier Park
Weiterreise-Möglichkeiten 279
Ai-Ais - Seeheim - Bethanien - Lüderitz
Alternativstrecke: von Ai-Ais entlang dem Oranje
und Rosh Pinah über Aus nach Lüderitz
Rosh Pinah 283
Unterwegs nach Lüderitz (Normalstrecke)
Seeheim 284 - Bethanien 284 - Abstecher zu den „Singenden Klip-
pen" 287
Aus
Durch die Namib 291
Lüderitz
Geschichte
Lüderitz heute
Sehenswürdigkeiten 300 - Alte Gebäude 302 - Ausflüge nach Elisa-
bethbucht und zum Bogenfels 305

KAPITEL 6: DER WESTEN
Die Natur Namibias - weiter in die Namib
Aus - Gebiet Tirasberge
Tirasberge 311 Farm Namtib 314
Tirasberge/Maltahöhe - Sossusvlei/Naukluft
(Namib-Naukluft-Park)
Schloss Duwisib 319- Redaktionstipps 319- Das NamibRand
Nature Reserve - ein Beispielprojekt ökologisch und idealistisch
orientierter Investoren 321 - Sesriem Canyon 326 - Fahrt vom
Sossusvlei-Eingang (= Campingplatz Karos Lodge am Eingang) zur
Sossusvlei Lodge 326 ¦ Elim-Düne 326 ¦ Sossuspoort-
Aussichtspunkt 327 - Düne 45 327 - Das Sossusvlei 327
Der Namib-Naukluft-Park
Geschichte 337 - Das Naukluft-Gebirge 339 - Wandern im
Naukluft-Gebirge 340
Vier-Pässe-Fahrt vom Naukluft-Gebiet aus
Remshoogte Pass 344 - Gamsberg Pass 344 - Gaub Pass 344 -
Spreetshoogte Pass 344 - Weiterreise-Möglichkeiten 347
Sossusvlei/Sesriem-Gebiet - Walvis Bay - Swakopmund
Reiserouten durch und in den Namib-Naukluft-Park: Unterwegs
vom Sossusvlei-/Sesriem-/Naukluft-Gebiet nach Swakopmund 348
Kuiseb Canyon 350
Walvis Bay
Geschichte 358 - Walvis Bay heute 360
Abstecher nach Sandwich Harbour
Geschichtlicher Hintergrund 365
Swakopmund und Umgebung
Swakopmund
Überblick 370 - Redaktionstipps 370 - Geschichte 371 -
Sehenswertes - ein empfehlenswerter Rundgang 373
Ausflüge von Swakopmund in die National West Coast Recreation Area
... zu den Salzpfannen 388 - ... zu den Camping- und Badeplätzen
390 -... zum Robbenreservat Cape Cross 390 -... zur Welwitschia
mirabilis 393 - Exkursion für Pflanzen- und Landschafts-Lieb-
haber zur Welwitschia-Fläche 394 - Weiterfahrt 400
Entlang der Küste
Alternativstrecke von Swakopmund zur Skelettküste
(Skeleton Coast Park)
Henties Bay 401
Skelettküste
Die „wahre" Skelettküste 405 - Weiterreise-Möglichkeiten 407 -
Nach Twyfelfontein (Felsgravuren)/Khorixas/Etosha National Park:
407 - Über Palmwag und Kamanjab nach Etosha mit Besuch von
Twyfelfontein (Felsgravuren): 407 - Zurück zur „Hauptstrecke" der
großen Namibia-Rundreise: 407

KAPITEL 7: DER NORDEN
Zu dem prähistorischen Namibia
Von Swakopmund nach Omaruru
Rössing: Namibias Uran-Mine 411 Spitzkoppe 413- Usakos 415 -
Ameib 416- Etemba 418- Karibib 421
Omaruru
Schnitzerei Tikoloshe 423 - Kristall Weinkellerei 423
Weiterreise-Möglichkeiten
Ameib/Bereich Erongo-Gebirge (Omaruru) - Brandberg - Khorixas
Uis Myn 427
Der Brandberg - Namibias höchstes Massiv
Die „Weiße Dame" (White Lady) 428
Durch das ehemalige Damaraland
Vom Brandberg nach Khorixas
Khorixas 435 - Weiterreise-Möglichkeiten 439
Von Khorixas zum Versteinerten Wald und nach Twyfelfontein
Versteinerter Wald (Petrified Forest) 440 - Die Felsgravuren von
Twyfelfontein 442 - Die Basaltsäulen-Galerie und der Verbrannte
Berg 449 - Basaltsäulen 449 - Verbrannter Berg (Burnt Mountain)
449 - Weiterreise-Möglichkeiten 449
Von Khorixas in den Etosha National Park
Westliche Route: Von Khorixas über Twyfelfontein zur Palm wag
Lodge - Hobatere Game Park - Etosha National Park
Ausflüge von Palmwag aus 452 - Sesfontein 452 - Purros 452 -
Weiterfahrt zum Etosha National Park (Anschluss Hauptroute)
454 - Kamanjab 456
Östliche Route: Khorixas - Ugab-Terrassen - Outjo -
Etosha National Park
Fingerklippe (Vingerklip)/Ugab-Terrassen 459 - Die Felsmalereien
auf der Farm Omburo Ost Nr. 81 461 - Outjo 461 - Etosha Natio-
nal Park 463 - Überblick über Geologie, Klima, Vegetation und Ge-
schichte 463 - Redaktionstipps 466 - Auf Safari in Etosha 475 -
Ausflüge von Okaukuejo aus 475 - Ausflüge von Halali aus 476 -
Ausflüge von Namutoni aus 476 - Weiterreise-Möglichkeiten 502
In den äußersten Nordwesten: Kaokoveld
Allgemeines zum Kaokoveld 509 - Geografischer Überblick 509 -
Geologie 511- Bevölkerung 511- Tierreichtum im Kaokoveld 512
- Routen im Kaokoveld 513- Route I: Palmwag - Sesfontein -
Opuwo - Epupa - Ruacana - Ondangwa - Etosha National Park
513- Weiterfahrt von Ruacana durch das Land der Ovambo in
den Ostteil des Etosha National Parks 518- Weiterfahrt von Rua-
cana zum Westteil des Etosha National Parks 522 - Route 2:
Opuwo - Etanga - über van Zyl's Pass oder wesentlich leichter
über den Otjihaa Pass nach Orupembe - weiter über Red Drum
zum Marienfluss-Tal bis zum Kunene 523

KAPITEL 8: IN DEN OSTEN
Vom Etosha National Park nach Tsumeb
Otjikoto-See 529
Tsumeb
Tsumeb Museum 534 - Tsumeb Cultural Village 536 ¦ Ausflug 536
Grootfontein
Ausflüge 540
Abstecher in den südwestlichen Winkel des Städte-Dreiecks:
Otavi
Weiterreise-Möglichkeiten
Tsumeb - Hoba-Meteorit - Waterberg
Unterwegs zum Waterberg-Gebiet
Hoba-Meteorit 546
Waterberg Plateau Park
Überblick 548 - Tierwelt 549 - Geologie 549 - Geschichte 549
Otjiwarongo.
Zwei besondere Stopovers:
die Gästefarmen Okonjima und Mount Etjo Safari Lodge
Gästefarm Okonjima 558 ¦ Gästefarm Mount Etjo Safari Lodge
560 - Abstecher zu den Dinosaurier-Spuren 561
Der Nordosten von Windhoek
Streckenabschnitt Waterberg -Windhoek
Okahandja
Groß-Barmen 565
Windhoek - Buitepos
Gobabis - Grenzposten im Osten 570 - Grenzübergang
Buitepos/Mamuno 571 - DerTrans-Kalahari-Highway 571
Durch den Caprivi-Streifen nach Victoria Falls
Von Grootfontein durch das Kaudom Game Reserve
in den Caprivi (Allradstrecke durch den Kaudom!)
Unterwegs von Grootfontein zum Kaudom Nature Reserve 579 -
Omatako Valley Restcamp 579 - Tsumkwe 580 - Nyae Nyae 581 -
Kaudom Game Reserve 582
Von Grootfontein direkt nach Rundu
(für Normalfahrzeuge geeignet)
Rundu 585 - Unterwegs in Richtung Popa Falls 589 - Shambyu Roman
Catholic Mission 589 ¦ Zu den Popa-Fällen und zum Mahango
Game Park 590
Abstecher nach Shakawe und Tsodilo Hills/Botswana
Ausflug von Shakawe nach Tsodilo Hills 594
Von Popa Falls nach Katima Mulilo
Über Kongola zu den Nationalparks Mudumu und Mamili/Route
D 3511 - C 49 602 - Mudumu National Park 602 - Mamili
National Park 603 ¦ Katima Mulilo 608 - Ausflug von Katima Mulilc
zu den Ngonye Falls in Zambia 612
Weiterfahrt von Katima Mulilo zum Chobe National Park
(Botswana), Abstecher nach Mpalila Island
und zu den Victoria-Fällen (Zimbabwe)
Chobe National Park (Botswana) 614 - Kasane (Botswana) 614 -
Kazungula Crocodile Farm 615 - Grenzübergang Zimbabwe 615
Victoria Falls (Zimbabwe)
Der Ort Victoria Falls 620 - Victoria Falls National Park 621 -
Geologie 621 - Rundgang 626

KAPITEL 9: ANHANG
Glossar
Literatur
Stichwörter

Dies ist das Inhaltsverzeichnis zu dem Reiseführer: Namibia (Iwanowski Reiseführer), von Michael Iwanowski.

Buchtitel: Namibia
Autor: Michael Iwanowski
Reisebuchverlag Iwanowski
28. Auflage, Dormagen 2016
ISBN 9783861971337 / ISBN 978-3-86197-133-7
Broschur, 612 Seiten, über 250 Fotos und Abbildungen, 1 Faltkarte 1:2.000.000

Iwanowski, Michael im Namibiana-Buchangebot

101 Südafrika: Die schönsten Reiseziele und Lodges (Iwanowski)

101 Südafrika: Die schönsten Reiseziele und Lodges (Iwanowski)

Michael Iwanowski beschreibt in 101 Südafrika eine Auswahl der schönsten Reiseziele und Lodges.

Reisegast in Südafrika (Iwanowski)

Reisegast in Südafrika (Iwanowski)

'Reisegast in Südafrika' ist ein interkultureller Iwanowski-Ratgeber, besonders für Geschäftsleute, Kulturreisende und Studenten in Südafrika.

Botswana. Okavango & Victoriafälle (Iwanowski Reiseführer)

Botswana. Okavango & Victoriafälle (Iwanowski Reiseführer)

Voller Reisetipps und Tourenvorschlägen für Individualreisende in die Regionen Okavango und Victoriafälle in Botswana.

101 Namibia. Die schönsten Reiseziele, Lodges & Gästefarmen (Iwanowski)

101 Namibia. Die schönsten Reiseziele, Lodges & Gästefarmen (Iwanowski)

101 Namibia ist ein Sonderband des Reisebuchverlages Iwanowski und stellt die schönsten Reiseziele, Lodges und Gästefarmen Namibias vor.

Kapstadt und Garden Route (Iwanowski Reiseführer)

Kapstadt und Garden Route (Iwanowski Reiseführer)

Zwei der reizvollsten Regionen Südafrikas, Kapstadt und Garden Route sind im Iwanowski Reiseführer ausführlich und mit vielen Empfehlungen beschrieben.

Südafrika (Iwanowski-Reiseführer)

Südafrika (Iwanowski-Reiseführer)

Die fast 50 Detailkarten des Iwanowski-Reiseführer Südafrika können per QR-Code auf das Handy oder den Tablet-PC geladen bzw. ausgedruckt werden.

Südafrikas Norden & Ostküste mit Swaziland und Maputo (Iwanowski)

Südafrikas Norden & Ostküste mit Swaziland und Maputo (Iwanowski)

Höchst informativer, dabei sehr praxisorientierter Iwanowski-Reiseführer für Schwerpunkte im Norden und Osten Südafrikas.

101 Safaris. Geheimtipps und Top-Ziele (Iwanowski)

101 Safaris. Geheimtipps und Top-Ziele (Iwanowski)

Iwanowski schlägt 101 Afrika-Safaris, Geheimtipps und Top-Ziele in Südafrika, Namibia, Botswana, Kenia, Tansania, Sambia, Mozambik, Simbabwe und Äthiopien vor.

Namibia (Iwanowski Reiseführer)

Namibia (Iwanowski Reiseführer)

Der Iwanowski Reiseführer für Namibia erscheint, mit zahllosen Fakten und Tips für individuelle Namibia-Entdecker, bereits in der 29. Auflage!