Karte Kompass GPS, von Reinhard Kummer

Karte Kompass GPS, von Reinhard Kummer. Conrad Stein Verlag. 13., überarbeitete Auflage, Struckum 2017. ISBN 9783866864788 / ISBN 978-3-86686-478-8

Karte Kompass GPS, von Reinhard Kummer. Conrad Stein Verlag. 13., überarbeitete Auflage, Struckum 2017. ISBN 9783866864788 / ISBN 978-3-86686-478-8

Reinhard Kummer erklärt die Grundlagen und Begriffe der Kartenkunde, des Umgangs mit Karte, Kompass und GPS-Geräten.

Reinhard Kummer  

[...] Moderne GPS-Empfänger arbeiten mit 12 oder mehr parallelen Kanälen und können über empfindliche Antennen die Signale aller am Himmel ortbaren Satelliten gleichzeitig empfangen. Dabei werden die Signallaufzeiten der Satelliten ausgewertet und als geografische Position im Display ausgeworfen. Für die Genauigkeit des Standortes sind Anzahl und Konstellation der Satelliten von entscheidender Bedeutung. Für eine 2-D-Position (Länge und Breite) werden wenigstens 3 Satelliten benötigt. Ein 3-D-Standort (Länge, Breite, Höhe) braucht mindestens 4 Satelliten. Auch die geometrische Anordnung am Himmel ist wichtig. Eine gleichmäßige Verteilung wirkt sich positiv auf die Standortgenauigkeit aus. Die Genauigkeit kann bei guten Verhältnissen zwischen 10 und 20 m beziffert werden. Das reicht für die meisten Outdoorzwecke völlig aus. Wesentlich verbessert wird die Genauigkeit der Position durch geostationäre Satelliten, die Korrektursignale an die GPS-Empfänger senden. In Nordamerika gibt es seit 1999 das System WAAS (Wide Area Augmentation System). In Europa hat das System EGNOS (European Geostationary Navigation Overlay Service) im Oktober 2009 den Vollbetrieb aufgenommen. Diese beiden Systeme erhöhen die Genauigkeit der ermittelten Position auf etwa 3 bis 5 m. Die neueren GPS-Empfänger sind für WAAS/EGNOS ausgerüstet. Der Empfang kann bei Bedarf deaktiviert werden. Allerdings sind diese Systeme in erster Linie für die See- und Luftfahrt entwickelt. Die Satelliten stehen relativ flach über dem südlichen Horizont und sind besonders in nördlichen Landschaften nicht immer oder nur unzureichend empfangbar. Die Genauigkeit des GPS-Empfangs wird insbesondere durch die Atmosphäre, durch Reflektion und durch Abschattung beeinträchtigt. Die mit Lichtgeschwindigkeit ausgesandten Radiosignale werden bei Eintritt in die Atmosphäre abgebremst und gelangen mit leichter Verzögerung zum Empfänger. Die Korrekturdaten, die der Empfänger erhält, reichen aber zur Kompensation des Fehlers nicht aus. Auch Signale, die an Felswänden oder Gebäuden reflektiert werden, erreichen den Empfänger mit leichter Verzögerung und führen zu einem kleinen Positionsfehler. Die Abschattung der Signale in engen Schluchten und Tälern oder in dicht belaubten Wäldern kann zu ernsthaften Empfangsproblemen führen. Auch eine Vollabschattung ist bei ungünstiger Satellitenkonstellation denkbar. In der Praxis ist es deshalb wichtig, den Empfänger schon lange vor Betreten einer problematischer Zone anzustellen, weil er dann wesentlich schneller und besser Empfangsstörungen kompensieren kann. Die bewusste und willkürliche Signalverfälschung (Selective Availability) für die zivile Nutzung ist seit Mitte 2000 durch den Betreiber des Systems aufgehoben, so dass insgesamt sehr genaue Positionen angezeigt werden. Der Betreiber kann jederzeit auf die Genauigkeit des Systems Einfluss nehmen. Dies ist allerdings kaum zu erwarten, da die Nutzung von GPS mittlerweile in der zivilen Wirtschaft eine sehr wichtige Rolle spielt. Die Europäische Union entwickelt seit einiger Zeit ein eigenes System, Galileo genannt. Wirtschaftspolitische Differenzen zwischen den Geldgebern haben dieses System aber zeitlich stark zurückgeworfen, so dass nicht vor dem Jahre 2014 mit einer Verwirklichung zu rechnen ist. [...]

Dies ist ein Auszug aus dem Buch: Karte Kompass GPS, von Reinhard Kummer.

Buchtitel: Karte, Kompass, GPS
Autor: Reinhard Kummer
Reihe: Basiswissen für Draussen Band 4
Verlag: Conrad Stein Verlag
13., überarbeitete Auflage, Struckum 2017
ISBN 9783866864788 / ISBN 978-3-86686-478-8
Broschur, 11 x 17 cm, 128 Seiten und 85 Abbildungen

Kummer, Reinhard im Namibiana-Buchangebot

Karte Kompass GPS

Karte Kompass GPS

Die Grundlagen und Begriffe der Kartenkunde, des Umgangs mit Karte, Kompass und GPS.

Weitere Buchempfehlungen

GPS-Karte Namibia auf microSD-Speicherkarte

GPS-Karte Namibia auf microSD-Speicherkarte

Die GPS-Karte Namibia wird Ihnen in dieser Ausführung auf einer microSD-Speicherkarte geliefert und kann unmittelbar in einem GARMIN®-Navi betrieben werden.

GPS-Karte Namibia. Digitale Namibia-Karte mit Teilen von Botswana und Südafrika für GARMIN®-Navis

GPS-Karte Namibia. Digitale Namibia-Karte mit Teilen von Botswana und Südafrika für GARMIN®-Navis

Die hervorragende GPS-Karte Namibia stellt auch große Teile von Botswana und die Grenzregionen zu Südafrika, Sambia und Simbabwe dar und läuft auf GARMIN®-Navis.

GPS auf Outdoor-Touren

GPS auf Outdoor-Touren

Für ambitionierte Einsteiger ist GPS auf Outdoor-Touren ein unverzichtbarer Ratgeber.

Orientierung mit Karte, Kompass und GPS

Orientierung mit Karte, Kompass und GPS

Praxisnah vermittelt: die wesentlichen Grundlagen für die Orientierung mit Karte, Kompaß, Höhenmesser und GPS.

Richtig Kartenlesen

Richtig Kartenlesen

Praxis-Ratgeber rund um das richtige Lesen und Anwenden von Landkarten