Adolph Jentsch

Adolph Jentsch (1888-1977) war ein deutscher Maler in Südwestafrika (Namibia).

Adolph Jentsch (1888-1977) war ein deutscher Maler in Südwestafrika (Namibia).

Adolph Jentsch (1888-1977) war ein deutscher Maler in Südwestafrika (Namibia).

Adolph Stephan Friedrich Jentsch wurde am 29.12.1888 in Dresden geboren. Er studierte für die Dauer von sechs Jahren an der Dresdener Staatsakademie für Bildende Kunste und konnte, dank eines Stipendiums, Studienreisen nach Frankreich, Italien, England und in die Niederlande unternehmen. 1913 erhielt er die Königlich-Sächsische Staatsmedaille fur Kunst und Wissenschaft. 1938 wanderte Adolph Jentsch nach Südwestafrika aus, unternahm dort ausgedehnte Reisen und ließ sich, auf Einladung eines befreundeten Ehepaares, auf deren Farm Dordabis nieder um dort in Zurückgezogenheit zu malen. Nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges und der gegen Deutsche gerichteten Internierungswelle im südafrikanisch kontrollierten Südwestafrika, wurde Adolph Jentsch auf Dordabis unter Hausarrest gestellt. Später lebte und arbeitete Adolph Jentsch, der überwiegend Landschaften und Aquarelle malte, in Windhoek. Er war in der orientalischen Philosophie bewandert und von der klassischen chinesischen Kunstauffassung beeinflußt. 1958 erhielt der den deutschen Bundesverdienstorden Erster Klasse und im Jahr 1962 die Medal of Honour for Painting der südafrikanischen S.A. Akademie vir Kuns en Wetenskap. Seine Arbeiten wurden (und werden) auf zahlreichen Ausstellungen in Südwestafrika und Südafrika ausgestellt und, im Jahr 1973, fünf seiner Gemälde als Druckvorlage für eine Briefmarkenserie in Südwestafrika auserkoren. Ein Brand vernichtete 1974 einen Teil seiner Gemälde und trug zu der heutigen Unsicherheit darüber bei, wie viele Bilder Adolph Jentsch in Summe gemalt hat und wo diese in ihrer Gesamtheit verblieben sind. Zu Lebzeiten hatte der Künstler seine Werke regelmäßig an Privatsammler in aller Welt verkaufen können und man geht davon aus, daß derzeit nur ein Teil seines umfangreichen Lebenswerkes in Namibia vorhanden ist. Über  Adolph Jentsch und seine Kunst wurde dort vergleichsweise viel geschrieben, neben Essays wurden auch mehrere Bücher veröffentlicht, deren Autoren - wie Olga Levinson oder Ferdinand Stich - bedeutende Persönlichkeiten der Gesellschaft Südwestafrikas und ihrer Zeit waren, oder, wie Peter Strack, der zuletzt im Jahr 2003 ein Buch über einen Teilnachlaß des Malers schrieb, engagierte Kunstliebhaber und Sammler sind. Adolph Jentsch verstarb am 18.04.1977 in Windhoek.


Empfehlungen

Adolph Jentsch. Südwestafrikanische Aquarelle

Adolph Jentsch. Südwestafrikanische Aquarelle

Adolph Jentsch: Südwestafrikanische Aquarelle. Suidwes Afrikaanse waterverftekeninge. South West African watercolours.

Art in Namibia

Art in Namibia

This guide is the only of it's kind to the art and artists of Namibia.

Kunst in Südwestafrika

Kunst in Südwestafrika

Ein seltener, attraktiver und umfangreicher Kunstband über die Kunst in Südwestafrika, Ende der 70er Jahre.