02.08.2018

Namibia kocht Touristen bei Visa-Erteilung ab

Namibia kocht Touristen bei Visa-Erteilung ab. Diese Gebührentabelle ist ab dem 01.08.2018 fällig.

Namibia kocht Touristen bei Visa-Erteilung ab. Diese Gebührentabelle ist ab dem 01.08.2018 fällig.

Mit einer neuen Gebührenverordung kocht Namibia Touristen bei Visa-Erteilung ab. In einer Pressemitteilung des namibischen Innenministeriums, gab dessen Staatssekretär, Patrick Nandago, gestern eine drastische Erhöhung der Gebühren bekannt.

„Das Ministerium informiert die Öffentlichkeit über die neue Gebührenliste für alle Belege und Dokumente, die von diesem Ministerium erteilt werden. Die Liste wurde vom Kabinett gutgeheißen und die Tarife gelten ab dem 01.08.2018“, heißt es kurz und bündig in der Mitteilung. Während das Ministerium sich nicht zu den Erhöhungen äußert, reagierten einige von der AZ befragten Drittparteien erstaunt, zumal beispielsweise das Touristenvisum einem Namibia-Touristen neuerdings 500 N$ abverlangt, nachdem diesem bereits wesentliche Beträge in Form der Flughafengebühren und Tourismus-Steuern abgenommen werden. „Ich dachte wir wollen den Tourismus in Namibia ankurbeln“, wunderte sich der Volkswirt Klaus Schade. Wenn eine permanente Aufenthaltsgenehmigung für Namibia bisher 12000 N$ kostete, werden künftig 18000 N$ fällig. Befristete Arbeitsvisa, die bisher weniger als 400 N$ kosteten, kosten ab sofort 1000 N$. Sogar ein Wieder-Einreisevisum, dass bisher 80 N$ kostete, wurde auf 800 N$ erhöht.

Mit freundlicher Genehmigung der Allgemeinen Zeitung in Windhoek (Namibia), veröffentlicht das Namibiana Buchdepot die Pressemeldung:  Namibia kocht Touristen bei Visa-Erteilung ab.

Empfehlungen

Keine Angst vor Afrika

Keine Angst vor Afrika

Ein reich bebilderter Notfallratgeber bei Schlangen- und Spinnenbissen für Touristen und Tourguides

Schutz vor Gewalt und Kriminalität unterwegs

Schutz vor Gewalt und Kriminalität unterwegs

Mit der Vermeidung von Gefahrensituationen unterwegs, ist der erste Schritt in Richtung Schutz vor Gewalt und Kriminalität getan. Weitere folgen hier.

Namibia. Grenzen nachkolonialer Emanzipation

Namibia. Grenzen nachkolonialer Emanzipation

Kritische Betrachtung der Grenzen der politischen und gesellschaftlichen Entwicklung sowie der nachkolonialer Emanzipation in Namibia 1900-2003.

Meine namibische Schwester. Begegnung über Grenzen

Meine namibische Schwester. Begegnung über Grenzen

Meine namibische Schwester ist ein einfühlsamer Bericht über erlebte Freundschaft und gibt Einblick in Beziehungsverständnis und Familienleben in Namibia.