Bredie

Bredie ist eine Sammelbezeichnung eines eigenen Typus von Schmorgerichten in Südafrika.

Bredie ist eine Sammelbezeichnung eines eigenen Typus von Schmorgerichten in Südafrika.

Bredie ist eine Sammelbezeichnung eines eigenen Typus von Schmorgerichten in Südafrika.

Bredie zählt zu den alten, sehr populären Nationalgerichten in Südafrika und umfaßt eine Reihe unterschiedlicher Varianten von Schmorgerichten mit Schaffleisch (meist Hammel), Kartoffel und Gemüsen. Der Begriff Bredie ist Bestandteil des afrikaansen Sprachgebrauchs, scheint aber seinen Ursprung in der indischen Sprache zu haben. Insofern kann eine asiatische Beeinflussung der Küche, entweder bereits im Herkunftsland Holland oder später, während der Besiedlung Südafrikas, vermutet werden. Die unterschiedlichen Arten des Bredie werden durch einen Zusatz bezeichnet, z.B. Tamatiebredie (mit Tomaten) oder Waterblommetjiebredie (mit der Wasserähre Aponogeton distachyos). Weitere, oft verwendete Gemüse im Bredie sind Kürbis und grüne Bohnen. Die kalte Winterzeit ist die Saison des gehaltvollen Bredie, das über etliche Stunden mit einem Anteil fettreichen Fleisches (Rippe, Brust, Haxen oder Nacken) köchelt und erst am Folgetag, nach einem weiteren Aufwärmen, den vollen Geschmack entwickelt hat.

Empfehlungen

Potjiekos Favourites

Potjiekos Favourites

This is a superlative collection of over 150 tried and tested potjiekos recipes and really true South African and Namibian favourites.

Traditional South African Cooking

Traditional South African Cooking

The art of South African traditional cuisine is a unique blend of the culinary art of many different cultures.

Weltküche Südafrika

Weltküche Südafrika

Dieses ganz andere Kochbuch stellt authentisch die Weltküche von Südafrika jenseits von Folklore und Klischees vor.