Neue und wenig bekannte Pflanzen Deutsch-Südwest-Afrikas

1914 in Okahandja erschienen: Neue und wenig bekannte Pflanzen Deutsch-Südwest-Afrikas. Unter besonderer Berücksichtigung der Succulenten.
Dinter, Kurt
05-0291
In stock
used
€129.00 *

Titel: Neue und wenig bekannte Pflanzen Deutsch-Südwest-Afrikas
Untertitel: Unter besonderer Berücksichtigung der Succulenten
Autor: Kurt Dinter
Verlag: Im Selbstverlag
Okahandja, Südwestafrika 1914
Originalbroschur, 16 x 24 cm, 63 Seiten, 13 Lichtdruckbilder auf Tafeln

Zustand:

Gut. Einband mit geringen Gebrauchsspuren. Auf Titelblatt zeitgenössischer Besitzerstempel, innen sauber, keine Altersbräune

Beschreibung:

Während Kurt Dinter als Forstbeamter und Botaniker des Kaiserlichen Gouvernements von Deutsch-Südwest-Afrika wirkte und seinen dienstlichen Pflichten, warteten zahlreiche Präparate und Aufzeichnungen, die er seit seiner Ankunft im Jahr 1897 gesammelt und aufgezeichnet hatte, auf eine wissenschaftliche Vorstellung. Im Unterschied zu dem bereits im Jahr 1908 herausgegebenen Vorläuferwerk, gab Dinter dem Leser mit dem hier beschriebenen Titel erstmals hochwertige Lichtdruckbilder an die Hand, die eine praktische Bestimmung der beschriebenen Flora, damals neue und zum Teil kritische Arten, erleichtern sollte. Einen Teil der neu entdeckten Arten verdankte er seiner assistierenden Ehefrau, Jutta Dinter. Dieses relativ seltene Werk gab Kurt Dinter im März 1914 im Selbstverlag heraus. Eine geplante Fortsetzung des Werks gelang nicht, da das Ehepaar durch den Ausbruch des Ersten Weltkrieges an der Rückkehr von einem Urlaub in Deutschland gehindert wurde und Südwest-Afrika erst 1922/1923 und unter völlig veränderten Rahmenbedingungen wiedersah.