Deutsch-China und die Schantungbahn

Deutsch-China und die Schantungbahn: Deutsche Bahnposten in Ostasien.
Dost, Paul; Hartwig, Werner; Weicker, Hans
09-0001
3-88490-093-5
19.08.22 (end of company holiday)
used
€59.95 *

Titel: Deutsch-China und die Schantungbahn
Untertitel: Deutsche Bahnposten in Ostasien
Autoren: Paul Dost; Hans Weicker; Werner Hartwig
Beiträge: Peter Mohr
Reihe: Die Verkehrserschliessung der einst deutschen Überseegebiete und ihrer Nachfolgeländer, Band 3
Verlag: Röhr-Verlag für spezielle Verkehrsliteratur
Krefeld, 1981
ISBN 3884900935 / ISBN 3-88490-093-5
Original-Schutzumschlag, Originalleinen, 21 x 20 cm, 273 Seiten, zahlreiche sw-Abbildungen und Karten

Zustand:

Gut. Der Original-Schutzumschlag mit kleinen Randläsuren, inwendig sauber und frisch.

Über: Deutsch-China und die Schantungbahn

Bei der Bearbeitung der zugrunde liegenden Manuskripte von Paul Dost und Werner Hartwig durch den Röhr-Verlag für spezielle Verkehrsliteratur, erwies es sich, daß zum besseren Einordnung der eigentlichen bahnhistorischen Information, diese in eine Beschreibung der korrespondierenden Zeitgeschichte des Pachtgebietes Kiautschous und Ostasiens eingebettet werden sollte. In Übereinstimmung mit den Verfassern wurde auf Schilderungen zurückgegriffen, die während der deutschen Zeit und zwischen den beiden Weltkriegen in und über Kiautschou und Tsingtau veröffentlicht wurden. Diese ergänzenden Berichte wurden kenntlich gemacht und teilweise in die Hauptberichte eingearbeitet. Das umfassende Werk 'Deutsch-China und die Schantungbahn: Deutsche Bahnposten in Ostasien' wurde mit der fachlichen Unterstüzung namhafter Fachleute reich bebildert und etliche in diesem Themenbereich kursierende Fehler bzw. Mißverständnisse korrigiert.

Inhalt: Deutsch-China und die Schantungbahn

VORBEMERKUNG
Peter Mohr:
ZUR EINFÜHRUNG
GEGENÜBERSTELLUNG DER STATIONSNAMEN
DIE DEUTSCHE ZEIT
Auszug aus:
Hans Weicker: KIAUTSCHOU - Das deutsche Schutzgebiet in Ostasien, Berlin 1908
- Die Erwerbung von Kiautschou
- Tsingtau und seine Umgebung
- Zur Schantungbahn
Auszug aus:
Alwin Wünsche: Die deutschen Kolonien, Leipzig o.J.
- Eine Wagenfahrt ins Hinterland von Tsingtau
Paul Dost: Die Schantung-Eisenbahn
- Die chinesische Provinz Schantung
- Das ehemals deutsche Schutzgebiet Kiautschou
- Entstehung der Schantung Eisenbahn-Gesellschaft
- Bau der Eisenbahn
- Kunstbauten der Bahn
- Bahnhöfe
- Lokomotiven
- Wagen
- Betrieb
- Verkehrsleistungen
- Eroberung des Pachtgebietes durch Japan
- Rückgabe an China
- Deutsche in Schantung
- Die Schantungbahn heute
- Schrifttum
NACH DEM I. WELTKRIEG
Auszug aus:
MIFUNE, Akika: Nichi-Doku seneki kinen shashincho
Fotoalbum zur Erinnerung an den japanisch-deutschen Krieg, Tsingtau (Chinto, Seito) 1915
Auszug aus:
REVIEW OF TSINGTAO 1928-1929
DIE NEUZEIT
Joachim Petersen:, Die Schantung-Eisenbahn heute
Abteilung für Zusammenarbeit der Verwaltung für auswärtige Angelegenheiten des Eisenbahnministeriums der VR-China, Überblick über die Quingdao-Jinan Eisenbahn
Louis Johnson: Kurzbericht über die Eisen strecke Jinan-Quingdao
Aus dem Kursbuch der Eisenbahnen der Volksrepublik China 1980/1981, zusammengestellt nach Unterlagen der Deutschen Botschaft in Peking, sowie der Herren L. Johnson, P. Mohr und H. Neukamp
SUMMARY
Extract from:
REVIEW OF TSINGTAO 1928-1929
- Preface
- China's Riviera
- The Harbour
- Improved Wharf Facilities
- The Tsinan Incident
- Kiaochow-Tsinan Railway
- Tsingtao's Foreign Trade
Extract from:
Cheng Lin: The Chinese Railways, Shanghai 1935
- Kiaochow-Tsinan Railway
Extract from:
THE FAR EAST MAGAZINE, Shanghai 1935
- T. H. Wang: The Kiaochow - Tsinan Railway
Louis Johnson: Jinan to Quingdao Line
DEUTSCHE BAHNPOSTEN
Werner Hartwig: Deutsche Bahnposten in Ostasien
- Teil I: Schantungbahn
- Teil II: Nordchinesische Eisenbahn
ANTELLE EINES NACHWORTS
Hermann Neukamp, Unsere China-Reise März 1981. Eine Reise in die Vergangenheit?