Morenga

Der seinerzeit erfolgreiche Namibia-Roman Morenga gehört zum Genre der pseudohistorischen Fiktion.
Timm, Uwe
05-0057
3-570-06415-8
sofort lieferbar
gebraucht
19,95 € *

Titel: Morenga
Genre: Namibia-Roman
Autor: Uwe Timm
Herausgeber: Gerd Fuchs; Heinar Kipphardt; Uwe Timm
Verlag Autoren Edition
Verlagsgruppe Bertelsmann GmbH
München 1978
ISBN 3570064158 / ISBN 3-570-06415-8
ISBN 9783570064153 / ISBN 978-3-57-006415-3
Originalschutzumschlag, Originalleinenband, 13 x 21 cm, 397 Seiten

Zustand:

Ordentlich. Der originale Schutzumschlag mit Randläsuren. Inwendig sauber.
Gegenüber den Taschenbuchausgaben ist diese gebundene Ausgabe nicht häufig zu finden.

Über: Morenga

Der seinerzeit erfolgreiche Namibia-Roman "Morenga" gehört zum Genre der pseudohistorischen Fiktion. Klappentext: Rebellion in Deutsch-Südwestafrika, dem heutigen Namibia: Der Stamm der Hottentotten erhebt sich gegen seine Unterdrücker. Jakob Morenga, der »schwarze Napoleon«, ist ihr Anführer. Von 1904 bis 1907 liefert dieser Minenarbeiter mit seinem Volk den deutschen Kolonialtruppen einen erbitterten Guerilla-Krieg. Hinter der kaiserlichen Schutztruppe hatte sich ein Strom von Abenteurern und Gaunern, Missionaren und Händlern ins Land ergossen. Glasperlen für Ländereien, für Straußenfedern Schnaps, für die Demut das Christentum, die Peitsche für den Stolz, auch das gehörte zu jenem Wesen, an dem damals schon die Afrikaner genesen sollten. Johannes Gottschalk, Veterinär in der deutschen Schutztruppe, sieht beide Seiten und kämpft um sein moralisches Überleben. Die Vielfalt der Geschichten, Personen und Schicksale, die poetische Intensität und erzählerische Vitalität geben dem Roman Morenga das besondere Gepräge.

Inhalt: Morenga

Vorzeichen
Jenseits der Brandung
Zwei Positionen
Allgemeine Lage
Wenstrups Verschwinden
Der Prophet
Gefechtsbericht (Groß Nabas)
Gefechtsbericht 2 (Die Belagerung Warmbads)
Ferne Feuer
Landeskunde 1
Wie Gorth das Evangelium predigte, sich mit Ochsen besprach und vom rechten Weg abkam
Von der milderen, menschlicheren und pädagogisch nachhaltigeren Wirkung des Tauendes
Sich die Hände schmutzig machen
Landeskunde 2
Klügge, ein Zylinder auf Pere Lachaise und das Ende der Strauße in der Gegend von Bethanien
Oder: Das Faß
Gefechtsbericht 3 (Die Unternehmungen des Obersten Deimling gegen Morengain den Großen Karrasbergen im März 1905)
Wenn Stabsarzt Otto Witze erzählen muß
Landeskunde 3
Der Theodolit oder vom Nutzen der Ölsardine
Durststrecken
Aus Namaland und Kalahari
Hintermänner (Scotty Smith)
Jumpingbean Tree
Tanzen
Allgemeine Lage
Die wunderbaren Wolken (Charles Baudelaire)
Die Verfolgung
Der Wunderbusch
Das Ende
Nachtrag

Auszug aus diesem Buch: