Heimat gestern und heute

Heimat gestern und heute: Interdisziplinäre Perspektiven.
Costadura, Edoardo; Ries, Klaus
50031
978-3-8376-3524-9
ab 19.08.22 (Ende Betriebsurlaub)
neu
34,99 € *

Titel: Heimat gestern und heute
Untertitel: Interdisziplinäre Perspektiven
Herausgeber: Edoardo Costadura; Klaus Ries
Reihe: Histoire, Band 91
Verlag: transcript Verlag
Bielefeld, 2016
ISBN 9783837635249 / ISBN 978-3-8376-3524-9
Broschur, 15 x 22 cm, 254 Seiten

Über: Heimat gestern und heute

Das Thema »Heimat« ist nicht nur aktuell, sondern auch hochbrisant. Eine intensive und vor allem andauernde Reflexion dieses sich wandelnden Begriffs ist, nicht nur im Lichte aktueller Migrationsbewegungen, unverzichtbar. Erstmals verständigen sich in diesem diskursiv angelegten Band Geschichts-, Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaftler über die Heimatproblematik. Ihre Perspektive beschränkt sich dabei nicht auf gegenwärtige Konzepte von »Heimat«, sondern reicht bis in die Antike. Beiträger des Bandes sind u.a. Friedemann Schmoll, Martina Haedrich, Frank W. Hellwig und Meinolf Vielberg.

Inhalt: Heimat gestern und heute

Orte und Zeiten, Innenwelten, Aussenwelten
"Heimat denken" im Völkerrecht
Heimat denken - ein biologischer Streifzug
Ego enim Tolosae positus, tu Treveris constituta
Zwischen "irdischer" und "ewiger Heimat"
Heimat "hören" und "singen"
Topographien des Imaginären
Konzeptionen von Heimat und Heimatlosigkeit in der deutschsprachigen Exilliteratur nach 1933
Autorinnen und Autoren