Karl Froede

Karl Froede (1871-1898) war Kompaniefeldwebel der 4. Kompanie der Schutztruppe in Outjo, Deutsch-Südwestafrika.

Karl Froede (1871-1898) war Kompaniefeldwebel der 4. Kompanie der Schutztruppe in Outjo, Deutsch-Südwestafrika.

Karl Froede (1871-1898) war Kompaniefeldwebel der 4. Kompanie der Schutztruppe in Outjo, Südwestafrika.

Karl Froede wurde am 01.05.1871 geboren. Er kam zu einem derzeit unbekannten Zeitpunkt als Schutztruppler nach Südwestafrika und hatte an den Kämpfen gegen Hendrik Witbooi in der Naukluft, gegen die die Khauas, Herero und Ovambanderu und am Zug gegen Nikodemus teilgenommen. Als Kompaniechef und im Rang eines Feldwebels war Karl Froede Vorgesetzer des Reiters und späteren Autoren Emil Eisinger, der in seinem heute sehr seltenen Buch Im Damaraland und Kaokofeld. Erinnerungen an Südwestafrika (Bühl, 1913) die letzte Episode des Lebens von Karl Froede beschrieben hat. Karl Froede galt als tapferer Soldat, der in den Kriegeserinnerungen des Schutztruppenoffiziers Kurd Schwabe, wegen seiner Tatkraft und Umsicht, dreimal namentlich erwähnt, aber auch als Trinker bezeichnet wird. In Folge einer ihm widerfahrenen Ehrenkränkung nahm sich Karl Froede am 30.03.1898 das Leben. Sein Grab befindet sich auf dem alten Friedhof im Stadtpark von Outjo. Über weitere Lebensdaten oder ein Foto des hier Vorgestellten würden wir uns sehr freuen.

Literatur, in der Karl Froede erwähnt wird:

  • Im deutschen Diamantenlande. Deutsch-Südwestafrika von der Errichtung der deutschen Herrschaft bis zur Gegenwart 1884-1910
  • Im Damaraland und Kaokofeld. Erinnerungen an Südwestafrika (Bühl, 1913)

Empfehlungen

Mit Pflug und Schwert in Deutsch-Südwestafrika

Mit Pflug und Schwert in Deutsch-Südwestafrika

Memoiren von Schutztruppenoffizier Kurd Schwabe an die Zeit von 1893-1897: Mit Pflug und Schwert in Deutsch-Südwestafrika.

Im deutschen Diamantenlande. Deutsch-Südwestafrika von der Errichtung der deutschen Herrschaft bis zur Gegenwart 1884-1910

Im deutschen Diamantenlande. Deutsch-Südwestafrika von der Errichtung der deutschen Herrschaft bis zur Gegenwart 1884-1910

Im deutschen Diamantenlande beschreibt Deutsch-Südwestafrika im Zeitraum von der Errichtung der deutschen Herrschaft bis zur damaligen Gegenwart (1884-1910).

Der Krieg in Deutsch-Südwestafrika/ Südwest-Afrika 1904-1906

Der Krieg in Deutsch-Südwestafrika/ Südwest-Afrika 1904-1906

Das militärgeschichtliche Werk, 'Der Krieg in Deutsch-Südwestafrika/ Südwest-Afrika 1904-1906', enthält eine der ausführlichsten, reich bebilderten Beschreibungen des Herero-Aufstandes von 1904-1906.

Der Wahrheit eine Gasse. Zur Geschichte des Hererokrieges in Deutsch-Südwestafrika 1904 -1907. Teil 1 und 2

Der Wahrheit eine Gasse. Zur Geschichte des Hererokrieges in Deutsch-Südwestafrika 1904 -1907. Teil 1 und 2

Die erweiterte Neuauflage der Studie "Der Wahrheit eine Gasse: die Beiträge zur Geschichte des Hererokrieges in Deutsch-Südwestafrika 1904 -1907, Teil 1 und 2", sind mit erstmals mit eigens angefertigten Landkarten versehen.