Hans-Erik Staby

Hans-Erik Staby (1935-2009) war ein politsch und kulturell aktiver Architekt in Namibia.

Hans-Erik Staby (1935-2009) war ein politsch und kulturell aktiver Architekt in Namibia.

Hans-Erik Staby (1935-2009) war ein politsch und kulturell aktiver Architekt in Namibia.

Hans-Erik Staby wurde am 08.09.1935 in Otjimbingwe, Namibia geboren. Er besuchte von 1941 bis 1949 die Schule in Omaruru und erlangte am Paul-Roos-Gymnasium in Stellenbosch die Hochschulreife. Bis 1959 studierte Architektur in Kapstadt Hans-Erik Staby, dann an der Technischen Universität in Berlin. Seine ersten beruflichen Erfahrungen machte er in Kiel und kehrte im Jahr 1963 nach Südwestafrika zurück, um 1964 bei dem Architekturbüro Stauch + Partners, wo er sein gesamtes Berufsleben tätig sein sollte, anzufangen. Seit der Fertigstellung des M+Z-Gebäudes in Windhoek im Jahr 1970, leitete Hans-Erik Staby zahlreiche weitere private und öffentliche Großprojekte, wie die Planung des Zentralkrankenhauses in Windhoek, des Hospitals in Katutura, des Carl-List-Haus, des City-Zentrum und Gustav-Voigts-Zentrum, des Mutual-Platz, Wernhil-Park und des Gebäudes der Bank of Namibia und des Maerua-Einkaufszentrums. Für die namibische Partei Democratic Turnhalle Alliance (DTA) war Hans-Erik Staby von 1990 bis 1998 Mitglied des Parlaments und gilt als einer der Väter der heutigen Verfassung. Als Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft deutschsprachiger Südwester (IG) (1977) setzte er sich viele Jahre für die Belange der deutschsprachigen Bürger in Namibia ein. Hans-Erik Staby war Vorsitzender des Namibia Institute for Democracy (NID) und der Namibisch-Deutschen Stiftung (NaDS) und wirkte in weiteren kulturellen und sportlichen Gremien mit. Hans-Erik Staby verstarb am 30.11.2009 an den Folgen eines Herzinfarkts und hinterließ seine Frau Erika Staby, vier Söhne und elf Enkelkinder.


Empfehlungen

Vom Schutzgebiet bis Namibia 2000

Vom Schutzgebiet bis Namibia 2000

Mit 62 Beiträgen zur älteren und jüngsten Geschichte bis 2000 des ehemaligen Schutzgebiets und des heutigen Namibia.

Namibia 1990-2000

Namibia 1990-2000

Licht und Schatten einer jungen Demokratie. Eine analytische Chronologie

Nationale Denkmäler in Namibia. Ein Inventar der proklamierten nationalen Denkmäler in der Republik Namibia

Nationale Denkmäler in Namibia. Ein Inventar der proklamierten nationalen Denkmäler in der Republik Namibia

Historische Friedhöfe u. Stätten, Kriegerdenkmäler, Wehrbauten, Kirchen, historische Gebäude und Industriedenkmäler