24.02.2012

Iziko Museums

Iziko Museums ist eine staatliche Institution und verwaltet das nationale Erbe Südafrikas.

Iziko Museums ist eine staatliche Institution und verwaltet das nationale Erbe Südafrikas.

Iziko Museums ist eine staatliche Institution und verwaltet das nationale Erbe Südafrikas.

Iziko Museums steht, als staatliche Einrichtung zur Dokumentation des nationalen Erbes, unter der Aufsicht des Minister of Arts and Culture. Der Name Iziko stammt aus der Sprache isiXhosa und bedeuted „Herd“. Der Begriff steht, nach der Vorstellung der Namensgeber, als Synonym für eine zentrale Versammlungsstelle eines Hauses, an der kultureller Austausch und das gemeinsame Erbe bewahrt wird. Zur der staatlichen Organisation Iziko Museums gehören vierzehn verschiedenartige Museen, Sammlungen und Einrichtungen in Kapstadt, die, in der Kombination ihrer verschiedenartigen Sammlungen und Aktivitäten, einen geschichtlichen Querschnitt der Geschichte Südafrikas bieten.

Zu Iziko Museums gehören:
Bo-Kaap Museum
Groot Constantia Manor House
Koopmans-de Wet House
Maritime Centre
Michaelis Collection at the Old Town House
Planetarium
Rust en Vreugd
SAS Somerset
Slave Lodge
Social History Centre
South African Museum
South African National Gallery
Bertram House
William Fehr Collection at the Castle of Good Hope

Empfehlungen

Südafrika (Marco Polo Reiseführer)

Südafrika (Marco Polo Reiseführer)

Der kompakte Marco Polo Reiseführer für Südafrika überzeugt durch ein gutes Informationsniveau und einen integrierten Südafrika-Atlas.

Reisegast in Südafrika (Iwanowski)

Reisegast in Südafrika (Iwanowski)

'Reisegast in Südafrika' ist ein interkultureller Iwanowski-Ratgeber, besonders für Geschäftsleute, Kulturreisende und Studenten in Südafrika.

Südafrika (Reise Know-How Reiseführer)

Südafrika (Reise Know-How Reiseführer)

Ganz neu und aktuell: Südafrika mit dem umfassenden Reiseführer von Reise Know-How entdecken.