Volker Grellmann

Volker Grellmann ist ein deutscher Berufsjäger und Jagdausbilder in Namibia.

Volker Grellmann ist ein deutscher Berufsjäger und Jagdausbilder in Namibia.

Volker Grellmann ist ein deutscher Berufsjäger und Jagdausbilder in Namibia.

Volker Grellmann wurde am 19.07.1942 im thüringischen Wittenberg geboren. Mit den Eltern, die im Dezember 1951 nach Südwestafrika auswanderten, gelangten er und seine Geschwister über Walvis Bay in die neue Heimat. Nach dem Matrik an einer Windhoeker Schule studierte Volker Grellmann sechs Semester Werbung und Design in München. Nach Südwestafrika zurückgekehrt verlegte er seine berufliche Entwicklung auf die Berufsjägerei und war ab 1968 zunächst als Berater und 1970 mit der Firma ANVO Hunting Safaris, gleichzeitig Gründung der Eagle Rock Hunting School. Er ist staatlich registrierter Berufsjäger mit allen Lizenzen und gehört einer Vielzahl von nationalen und internationalen Jagd-und Jägerverbänden an, u.a. Vizepräsident und Mitglied auf Lebenszeit der International Professional Hunters Association (IPHA) und Gründer, ehemaliger Präsident und Ehrenmitglied der Namibia Professional Hunters Association (NAPHA). Volker Grellmann erhielt zwischen 1989 und 2006 sieben bedeutende internationale Auszeichnungen. Daneben ist er auch in verschiedenen anderen Bereichen der Umwelt- und Naturschutzplanung, Tourismusentwicklung, Ausbildung und der Förderung der Bevölkerung in den Kommunalgebieten tätig, u.a. als Berater des Kxoe Chiefs Council im West-Caprivi. Der erfahrene Berufsjäger ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seine Familie führt die Etango Ranch Guestfarm. Darüber hinaus hat Volker Grellmann ein Ausbildungsprogramm entwickelt, das speziell auf die notwendigen Lernschwerpunkte schwarzer Jagdführer, die zu den sogenannten 'ehemals Benachteiligten' gehören, abgestimmt ist und unter der Ägide des derzeitigen NAPHA-Präsidenten Kai Uwe Denker in wesentlichen Teilen Serviceorientiertheit, Jagdethik, Resourcenschonung und Umweltschutzbewußtsein vermittelt und einfordert.


Grellmann, Volker im Namibiana-Buchangebot

Perspektiven 2016 / Afrikanischer Heimatkalender 2016

Perspektiven 2016 / Afrikanischer Heimatkalender 2016

Perspektiven 2016, ehemaliger Afrikanischer Heimatkalender, bietet aktuelle Beiträge zu Kirche, Gesellschaft und Zeitgeschehen in Namibia: Die deutschsprachigen Namibier. Weiße Afrikaner oder Fremde im eigenen Land?

Vom Schutzgebiet bis Namibia 2000

Vom Schutzgebiet bis Namibia 2000

Mit 62 Beiträgen zur älteren und jüngsten Geschichte bis 2000 des ehemaligen Schutzgebiets und des heutigen Namibia.