Ruth Seering

Ruth Seering (1923-1998) war eine deutsche Reiseschriftstellerin, Journalistin und Radio- und Fernsehreporterin.

Ruth Seering (1923-1998) war eine deutsche Reiseschriftstellerin, Journalistin und Radio- und Fernsehreporterin.

Ruth Seering (1923-1998) war eine deutsche Reiseschriftstellerin, Journalistin und Radio- und Fernsehreporterin.

Ruth Seering wurde am 19.01.1923 in Chemitz geboren. Sie studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Archäologie in Innsbruck, Berlin und Prag. Ihre Laufbahn als Reporterin begann 1948 mit einem der ersten Berichte über den Uranbergbau in der damaligen Ostzone. Die abenteuerlustige Journalistin unternahm in den 1950er Jahren weitere ausgedehnte Reisen nach Indien, Grönland und Island, über die sie zahlreiche populäre Reiseberichte schrieb. In den 1960er Jahren entdeckte Ruth Seering die sich zunehmend modernisierende Luftfahrt als Thema und es gelang ihr, etliche Ereignisse persönlich mitzuerleben. So war die Schriftstellerin 1960 an Bord eines US-amerikanischen Düsenjägers F-100 und dadurch vermutlich die erste Deutsche, die in Überschallgeschwindigkeit reiste. 1968 war Ruth Seering Co-Pilotin in einer Phantom der US-Luftwaffe und die erste Frau, die bis dahin mit doppelter Schallgeschwindigkeit geflogen war. Ihre Bekanntheit als Berichterstatterin war durch diese populären Themen bereits recht groß, als sie 1969 zu einem der strapaziösen Kurse für Überlebenstraining der britischen Royal Air Force eingeladen wurde und diesen bestand. Auch hierbei war Ruth Seering die erste Frau, die einen solchen Kurs belegt hatte. Ihre Reisen, auch nach Südwestafrika und Südafrika, führten Ruth Seering an damals als exotisch und senstationell empfundene Ziele, über die Sie zahlreiche international bekannte Persönlichkeiten ihrer Zeit begegnete, darunteri Marschall Tito, Präsident Nehru, König Feisal (Irak), dem Schah von Persien, Königin Frederika von Griechenland, König Hussein von Jordanien, König Feisal von Saudi-Arabien, dessen Biographie sie schrieb, und zahlreiche weitere Prominente. Ruth Seering erhielt zahlreiche Ehrungen und Ehrenmitgliedschaften, wie dem Mach Busters' Club und dem Royal Air Force 1000 Miles Per Hour Club. Ruth Seering war mit Dr. Clemens Amelunxen (1927-1995), Vorsitzender Richter (Senatspräsident) am Oberlandesgericht Düsseldorf, verheiratet. Sie verstarb im Jahr 1998.

Literatur von Ruth Seering:

  • Profile einer Haupsstadt Düsseldorf (1965)
  • Mein tödliches Risiko. Als Frau im härtesten Überlebenstraining der Welt in Dschungel, Wüste, Eis und Meer (1972)
  • König Feisal, Koran und Öl (1974)
  • Überleben in Eis, Meer, Wüste und Dschungel (1979)
  • Abenteuer Südwest. Impressionen aus Namibia (1981)
  • Die Katze - geliebt und verteufelt (1986)
  • Inseln im Mittelmeer. Zypern, Kreta, Malta (1991)
  • Eine Frau sucht das Abenteuer (1992)
  • Mein abenteuerliches Leben (1994)

Seering, Ruth im Namibiana-Buchangebot

Abenteuer Südwest. Impressionen aus Namibia

Abenteuer Südwest. Impressionen aus Namibia

Abenteuer Südwest ist eine sehr interessante Sammlung weiblicher Impressionen in Namibia von 1980.