Klaus von Delft

Prof. Dr. Klaus von Delft ist ein südafrikanischer Germanist und Professor Emeritus der University of the Free State, Bloemfontein.

Prof. Dr. Klaus von Delft ist ein südafrikanischer Germanist und Professor Emeritus der University of the Free State, Bloemfontein.

Prof. Dr. Klaus von Delft ist ein südafrikanischer Germanist und Professor Emeritus der University of the Free State, Bloemfontein.

Klaus von Delft, Sproß deutscher Vorfahren in Südafrika, studierte bis 1960 Latein, Deutsch und Wirtschaft an der Universiteit van die Oranjie-Vrystaat (B.A.) und, als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), sechs Semester an den Universitäten zu Marburg und Tübingen (1960-1963; M.A.). 1970 promovierte er und übernahm 1971 die Leitung des Fachgebietes Germanistik der University of the Free State. 1975 war Klaus von Delft für die Dauer eines Jahres als Stipendiat der Alexander-von-Humboldt-Stiftung mit einem umfassenden Forschungsauftrag über Person und Werk Hans Grimms im Hans-Grimm-Archiv in Lippoldsberg tätig. Prof. Dr. Klaus von Delft unternahm später zahlreiche weitere literarische Forschungreisen nach Deutschland, war von 1970 bis 1989 Herausgeber des Periodikums Deutschunterricht in Südafrika und Redakteur der Schriftenreihe LITERATOR und ACTA ACADEMICA. Er publizierte zahlreiche Werke und Beiträge über jüngere deutsche Literatur und war referierte häufig auf südafrikanischen und internationalen Symposien. Prof. Dr. Klaus von Delft ist Mitglied der South African-German Cultural Association (SADK) und der Association for German Studies in Southern Africa, wurde 1997 emeritiert und hält noch gelegentlich Vorlesungen.


von Delft, Klaus im Namibiana-Buchangebot

Der verkannte Hans Grimm

Der verkannte Hans Grimm

Diese Denkschrift stellt den meist pauschal angefeindeten und verkannten Schriftsteller Hans Grimm aus einer ungewohnten Perspektive vor.