John Mendelsohn

Der Zoologe und Autor Dr. John Martin Mendelsohn ist Gründer des Research and Information Services of Namibia (RAISON).

Der Zoologe und Autor Dr. John Martin Mendelsohn ist Gründer des Research and Information Services of Namibia (RAISON).

Der Zoologe und Autor Dr. John Martin Mendelsohn ist Gründer des Research and Information Services of Namibia (RAISON).

Dr. John Mendelsohn wurde am 25.08.1953 in Kenia geboren und brachte seine frühe Kindheit in dem ostfrikanischen Land zu. Seine Schul- und Studienzeit absolvierte er in Südafrika, wo er im Fach Biologie promovierte. Seine Abschlüsse B Sc, B Sc (Honours) und PhD legte er an der University of Natal in Pietermaritzburg in den Jahre 1974, 1976 und 1982 ab. John Mendelsohn erste berufliche Aufgabe führte ihn 1975 als assistierenden Biologen des Mammal Research Institute nach Marion Island. Die Zeit von 1977-1978 verbrachte er, in Vorbreitung seiner Doktorarbeit, im Universitätsbetrieb und mit Feldforschung. 1978 wechselte John Mendelsohn zum Durban Natural History Museum, wo er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter die Sammlung der Wirbeltier-Exponate betreute, begleitende Forschungsaufträge leistete und seine Promotionsstudien absolvierte. Als Dr. John Mendelsohn wurde er 1982 stellvertretender Direktor des Durban Natural History Museum und hielt diese Position bis 1987 inne. Im Jahr 1988 trat er eine neue Stelle als leitender Kurator des National Museums in Windhoek, Namibia an und rückte bald in die Position des Direktors auf, in der Dr. John Mendelsohn das Museum auf internationaler Ebene vertrat, Partnerschaften und Forschungseinrichtungen anbahnte sowie Gremiumsarbeit leistete. Auch die Vorarbeiten zur Gründung der neuen National Art Gallery of Namibia fielen in sein Ressort. 1991, im Jahr nach der Unabhängigkeit Namibias, nahm John Mendelsohn eine Stellung als leitender Ausbildungsbeauftragter im Ministry of Education & Culture an und erstellte, bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses im Jahr 1996, ein GIS-System für demographische und bildungsbezogende Zwecke. Die daraus gezogene Information, die auch Randbereiche und Probleme des Bildungswesens berücksichtigte (Gender-Themen, Minderheiten, Marginalisierung, Schulabbrüche, Effizienz des namibischen Schulsystems etc.) wurden von John Mendelsohn in Berichten erstellt und vom Erziehungsministerium veröffentlicht. Im März 1996 wechselte John Mendelsohn in die Selbständigkeit und gründete das Research and Information Services of Namibia (RAISON). Dieses in Windhoek ansässige Institut, das mit dem Southern African Science Service Centre for Climate Change and Adaptive Land Management (SASSCAL) kooperiert, führt gezielte Recherche-, Analyse- und Beratungsaufträge für komplexe Aufgabenstellungen durch. Dr. John Mendelsohn hat bislang 70 wissenschaftliche und 35 allgemeine Beiträge sowie 17 Bücher zu Bildungs- und umweltkundlichen Themen geschrieben. Er hat Vorträge in Alice Springs (Australien), Sacramento and Harvard University (USA), Lome (Togo), Eilat (Israel), Paris (Frankreich), Durban (Südafrika), Stockholm (Schweden) and Kelowna in Kanada gehalten. John Mendelsohn ist verheiratet und hat drei Kinder.


Mendelsohn, John im Namibiana-Buchangebot

A profile and atlas of the Cuvelai-Etosha basin

A profile and atlas of the Cuvelai-Etosha basin

This atlas describes the main features of the Namibian part of the basin and provides an overview of the entire profile Owambo or Cuvelai-Etosha Basin.

Forests and woodlands of Namibia

Forests and woodlands of Namibia

Photographic study of Namibia's forests and woodlands, with extensive information on distribution and commercial uses of each species.

Namibia’s Coast: Ocean riches and desert treasure

Namibia’s Coast: Ocean riches and desert treasure

Namibia’s Coast: Ocean riches and desert treasure introduces the coast of Namibia in seven environmental chapters.

Atlas of Namibia

Atlas of Namibia

This authoritative Atlas of Namibia contains a wealth of information about the land and its people rendered in both graphic and cartographic portrait.

Okavango Delta. Floods of Life

Okavango Delta. Floods of Life

'Okavango Delta: Floods of Life' describes the origins, functioning, life and people of this remarkable wetland in Botswana.